Zum Inhalt springen

ADAC-Gebäude

Pleikartsförster Straße 116
D-69124 Heidelberg



nächste Haltestelle: Im Bieth


Einrichtungen / Mieter im Gebäude:

  • ADAC-Geschäftsstelle Nordbaden
  • ADAC-Reisebüro
  • KFZ-Zulassungsstelle
  • Theraktiv und weitere

Kurzbeschreibung wichtiger Einzelwerte

Anzahl: 2

Gesamtfläche für Parken und Umstieg:

Breite: 350 cm, Tiefe: 750 cm

Eingangstür, lichte Breite: 220 cm

Eingangstür, lichte Breite: 90 cm

Höchste Stufenhöhe: 17 cm

Aufzug, lichte Türbreite: 99 cm

Engste Stelle im Flur, Breite: cm

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung


Behindertenparkplatz

 

Art und Lage

Zwei Behindertenparkplätze am ADAC Gebäude Kirchheim

Anzahl der Behindertenparkplätze: 2

Nutzungsart: Einzelstellplatz für Seiten- und Heckausstieg

Anfahrt: Schrägaufstellung zur Fahrbahn

Lage: direkt vor dem Haupteingang

Anfahrtshinweise: gut beschildert und erkennbar

Kennzeichnung des Parkplatzes: einfache Beschilderung mit Bodenmarkierung


1) Parkfläche insgesamt

Breite gesamt: 350 cm

Tiefe gesamt: 750 cm

Bodenart: Betonverbundsteine

Bodenzustand: eben und griffig


2) Fahrerseite, Aus- und Umstieg

Fahrerseite, Breite: 150 cm

Fahrerseite, Fläche: auf Parkplatz


3) Beifahrerseite, Aus- und Umstieg

Beifahrerseite, Breite: 150 cm

Beifahrerseite, Fläche: auf Parkplatz


4) Heckbereich, Aus- und Umstieg

Heckbereich, Breite: 250 cm

Heckbereich, Tiefe: 250 cm

Heckbereich, Fläche: auf Parkplatz


Parkplatz, Informationen für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung

Gestaltung Parkplatz zu Gehweg: weniger gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Haupteingang

 

Lage, Zugang zum Eingangsbereich: Hofseite, neben Parkplatz


Eingangstür

Haupteingang des ADAC Gebäudes in Kirchheim

Bewegungsfläche vor dem Eingang: mehr als 200 cm x 200 cm

Türart: automatische Schiebetür

Lichte Durchgangsbreite der Außentür: 220 cm

Haupteingang Gebäude = Haupteingang ADAC Geschäftststelle und KFZ-Führerschein- und Zulassungsstelle


Windfang Zwischenraum

Bewegungsfläche im Windfang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag: Schmutzabweiser nicht bodengleich eben und griffig


Windfangtür innen

Die Windfangtür hat die gleichen Bedingungen wie die äußere Eingangstür

Bewegungsfläche nach dem Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag nach dem Eingang: Schmutzabweiser nicht bodengleich, eben und rutschhemmend


Eingangsbereich, Türen - Information für sehbehinderte Menschen

Beleuchtung im Eingangsbereich: Tageslicht und Beleuchtung,

Optische Merkmale der Türen: Glastüre, weniger kontrastreich gestaltet


Zurück zur Übersicht

Nebeneingang Hofseite

 

Lage des Eingangs: rechts neben Haupteingang


Klingel, Sprechanlage außen

Lage: rechts an freistehender Säule

Klingel und Sprechanlage, Höhe: 123 cm


Sprechanlage, Klingel - Information für Menschen mit Sehbehinderung

Optische Wahrnehmbarkeit: weniger gut wahrnehmbar aber blendfrei

Beschriftung: schlichte Schrift, klein, wenig kontrastreich gestaltet


Sprechanlage, Klingel - Information für blinde Menschen

Taktile Wahrnehmbarkeit: Klingel ist weniger gut ertastbar


Eingang, Bewegungsfläche davor

Bewegungsfläche vor Eingang: mehr als 150 cm × 150 cm


Eingangstür

Türart: automatische einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagrichtung: nach außen

Lichte Durchgangsbreite: 90 cm


Eingang, Bewegungsfläche danach

Bewegungsfläche nach Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag: Schmutzabweiser nicht bodengleich, eben und rutschhemmend


Eingang, ergänzende Information

zusätzlich Türöffner, Höhe: 91 cm


Eingang - Information für sehbehinderte Menschen

Beleuchtung im Eingangsbereich: Tageslicht und Beleuchtung,

Optische Merkmale der Tür: Glastüre, weniger kontrastreich gestaltet


Zurück zur Übersicht

Treppenhaus

 

Lage der Treppe: Nach Nebeneingang Hofseite

Erreichbare Etagen: UG (Tiefgarage, nur für Mitarbeiter) bis 3. OG

Stufenverlauf: gerade Treppe mit Podest

Anzahl der Stufen ggf. je Etage: 37

Höchste Stufenhöhe: 17 cm

Geringste Breite der Stufen: 140 cm

Geringste Tiefe der Stufen: 30 cm

Stufenunterschneidung: rechtwinkelige Stufe

Bodenbelag der Stufen: Natursteinplatten, eben und rutschhemmend


Handlauf

Handlauf rechts vorhanden, Höhe: 90 cm

Art und Durchmesser rechts: Metall, glatt, rund, Durchmesser 3 - 4,5 cm

Handlauf Mindestüberstand rechts: 50 cm


Bewegungsflächen vor und nach der Treppe

Bewegungsfläche unten: mehr als 200 cm x 200 cm

Bewegungsfläche oben: mehr als 200 cm × 200 cm


Zwischenpodest(e) vorhanden

Zwischenpodest: mehrere Podeste vorhanden

Maximale Anzahl von Stufen zwischen den Podesten: 10


Treppe, weitere Informationen

Podeste, Breite: 140 cm, Tiefe: 190 cm


Informationen für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: Tageslicht und Beleuchtung, hell, nicht blendfrei

Erste und letzte Stufe der Treppe kontrastierend gestaltet


Informationen für blinde Menschen

Handläufe sind mindestens 30 cm an erster und letzter Stufe weitergeführt


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Aufzug vorhanden
Zurück zur Übersicht

Aufzug

   

Standort

Lage: links neben Treppenhaus (über Nebeneingang Hofseite);

Erreichbare Etagen: UG bis 3. OG

Hinweisschilder: nicht ausgeschildert


Zugang

Bewegungsfläche vor dem Zugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Lichte Breite der Tür: 99 cm

Bedienelement außen, Lage: rechts vor dem Eingang

Bedienelement außen: Taster, Höhe: 91 cm


Innenraum oder Plattform

Innenraum Breite: 106 cm

Innenraum Tiefe: 223 cm

Bodenzustand: Fliesen, eben und rutschhemmend

Handlauf umlaufend vorhanden

Handlauf, Höhe: 90 cm


Bedienelement innen

Lage innen: rechtsseitig

Tastenfeld: senkrecht

Tastatur, höchste Höhe: 118 cm


Notruf

Notruf: Notruftaster, Höhe: 90 cm


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Kabinenraum, Lichtverhältnisse: Tageslicht, hell, blendfrei

Zugang von außen, Kontrast: Tür und Türrahmen sind nicht kontrastreich gestaltet

Kabinenraum, Boden kontrastierend zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Bedienelement innen: weniger gut wahrnehmbar aber blendfrei

Bedienelement innen, Beschriftung: schlichte Schrift, klein, wenig kontrastreich gestaltet


Information für blinde Menschen

Bedienelement innen: rechtsseitig, Tastatur ist gut ertastbar

Bedienelement, Beschriftung, Art: Profilschrift

Bedienelement, Beschriftung, Größe: normal

Haltestellenansage: vorhanden

Ankunfts- und Türöffnungssignal aktustisch: vorhanden

Gegensprechanlage: vorhanden


Informationen für gehörlose Menschen

Optische Haltestellen- und Etageanzeige: vorhanden


Zurück zur Übersicht

Flur von Aufzug bis Vorraum Praxen

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage: 3. Obergeschoss

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung


Flur

Nebenflur, Regelbreite: 600 cm

Bodenbelag: Fliesen

Bodenbeschaffenheit: eben und rutschhemmend


Information für sehbehinderte Menschen

Beleuchtung im Flur: Tageslicht und Beleuchtung, hell, nicht blendfrei

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Glaswände zum Innenhof


Zurück zur Übersicht

Vorraum zu Praxen

 

Lage im Objekt

Lage: 3. Obergeschoss

Lage: Raum befindet sich vor Theramed und Orthopädischer Praxis


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 150 cm × 150 cm

Tür, Art: automatische einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach außen

Tür, Durchgang, lichte Breite: 102 cm

Tür, Griffart außen: Drücker

Tür, Griff Höhe außen: 105 cm

Tür, Griffart innen: Drücker

Tür, Griff Höhe innen: 105 cm

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Bodenbelag innen: PVC, eben und rutschhemmend

Türöffner vor und nach der Tür, Höhe: 83 cm;

Tür zeitweise offenstehend, falls Schalter defekt: schwergängig


Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Sessel

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 3


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden


Information für sehbehinderte Menschen

Eingang, Tür: Glastür ist wenig kontrastreich gestaltet

Raumbeleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, hell, nicht blendfrei

Kontrast Boden zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: weniger gut kontrastierend

2 Glaswände


Zurück zur Übersicht
Zurück zur Objektliste    Mitteilung an Herausgeber