Zum Inhalt springen

DialyseZentrum Wieblingen (DZW) - Dialyse

Maaßstraße 28
D-69123 Heidelberg
Internetseite zu DialyseZentrum Wieblingen (DZW) - Dialyse
E-Mail: dlg@dzw-hd.de
Telefon: 06221 / 8679919
Fax: 06221 / 86799132



Standardschichten: Montag-Mittwoch-Freitag morgens und nachmittags; LC-Schicht bis 22 Uhr;
Nachtdialyseschicht ab 21 Uhr abends für LC-fähige und berufstätige Patienten auf Anfrage


Mitarbeiter sensibilisiert im Umgang mit Menschen mit Behinderungen;
Rollstühle zur Ausleihe vorhanden


Nächste Haltestellen: Maaßstraße, Wieblingen Mitte;
Haupteingang und Nebeneingang zur Dialyse über Einfahrt, gut ausgeschildert; zu Öffnungszeiten der Praxis stufenloser Zugang über Praxis möglich


Behandlungen / Therapieformen

  • Hämodialyse, Hämodiafiltration, Peritonealdialyse (CAPD)
  • Dialyseplätze für Hepatitis B und -C Patienten
  • Heimdialyse - Trainingszentrum
  • Langzeit - Nachtdialyse
  • Feriendialyse

Kurzbeschreibung wichtiger Einzelwerte

Gehweg, geringste Breite: 300 cm

Eingangstür, lichte Breite: 105 cm

Aufzug, lichte Türbreite: 90 cm

Eingangstür, lichte Breite: 90 cm

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Lichte Türbreite: 93 cm

Toilettensitz, Höhe: 52 cm

Eingangstür, lichte Breite: 100 cm

Aufzug, lichte Türbreite: 90 cm

Eingangstür, lichte Breite: 110 cm


Einfahrt bis Haupteingang Dialyse

 

Geh- oder Zugangsweg

Weg, Länge: 50 Meter

Weg, geringste Breite: 300 cm

Weg, Regelbreite: 300 cm

Bodenart: Asphalt, eben und rutschhemmend

Zufahrt / Zugang zwischen Hausnummer 26 (SRH Zentrum für Musiktherapie) und 24 (GFN)


Begegnungs- und Wendeflächen für Rollstuhlfahrer

Wendemöglichkeit(en) am Weg: keine Eingabe


Weg - Information für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: Tageslicht,

Wegverlauf, optisch wahrnehmbar: gut wahrnehmbar


Weg - Information für blinde Menschen

Stufen, Treppen, Aufmerksamkeitsfeld(er): keine Eingabe

Wegverlauf, Tastbarkeit: weniger gut ertastbar


Zurück zur Übersicht

Haupteingang im Hof (Gebäude)

 

Stufen im Eingangsbereich

Bewegungsfläche vor den Stufen: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag vor den Stufen: Asphalt, eben und rutschhemmend

Stufen, Anzahl: 7

Stufen- oder Schwellenhöhe: 18 cm

Geringste Breite der Stufen: 270 cm

Geringste Tiefe der Stufen: 27 cm

Bodenbelag der Stufen: Fliesen, eben und rutschhemmend

Handlauf links vorhanden, Höhe: 110 cm

Handlaufart links: glatt, rund, Durchmesser über 4,5 cm

Handlauf rechts vorhanden, Höhe: 110 cm

Handlaufart rechts: rund, Durchmesser über 4,5 cm, glatt

Lage: vor Haupteingang


Klingel oder Sprechanlage, außen

Art: Klingel

Lage: links vor dem Eingang

Höchste Bedienhöhe: 150 cm

Klingel nach Stufen auf Podest, Breite: 400 cm, Tiefe: 150 cm


Sprechanlage, Klingel - Information für Menschen mit Seh

Optische Wahrnehmbarkeit: nicht blendfrei

Optische Beschriftung: schlichte Schrift, klein, kontrastreich gestaltet


Sprechanlage, Klingel - Information für blinde Menschen

Taktile Wahrnehmbarkeit: Klingel ist weniger gut ertastbar


Eingangstür

zweiflüglige Glastür, überdacht, davor Treppe

Bewegungsfläche vor dem Eingang: mehr als 150 cm × 150 cm

Türart: schwergängige, manuelle zweiflüglige Drehflügeltür

(Wertangabe für eine Flügelbreite)

Aufschlagrichtung: nach außen

Lichte Durchgangsbreite der Außentür: 105 cm

Griffart außen: Querstange, Höhe: 110 cm

Griffart innen: Drücker, Höhe: 102 cm


Eingangsbereich, Türen - Information für sehbehinderte M

Beleuchtung im Eingangsbereich: Tageslicht und Beleuchtung, mittel

Optische Merkmale der Türen: Glastüre, kontrastreich gestaltet

Optische Merkmale der Türgriffe: kontrastierend gestaltet


Eingangsbereich und Türen - Information für blinde Mensc

Taktile Merkmale der Türen: gut ertastbar


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Nebeneingang (Hausnummer 28/1, 50 m rechts von Haupteingang) besser zugänglich, hier Aufzug
Zurück zur Übersicht

Plattformlift

 

Standort

Lage: links neben Treppen vor Haupteingang;

Benutzung nur im Notfall, Aufzug Nebeneingang besser nutzbar

Hinweisschilder: Hinweisschild, auf der Eingangstür

Nutzungseinschränkungen: Die Nutzung des Aufzuges ist nur in Begleitung von Mitarbeitern erlaubt!


Zugang

Außenaufzug für Rollstühle

Bewegungsfläche vor dem Zugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Lichte Breite der Tür: 90 cm


Innenraum oder Plattform

Innenraum Breite: 106 cm

Innenraum Tiefe: 150 cm

Bodenzustand: Metall, eben und rutschhemmend

Handlauf links vorhanden

Handlauf, Höhe: 90 cm

Plattformlift zur Durchfahrt


Bedienelement innen

Lage innen: linksseitig

Tastenfeld: waagerecht

Tastatur, höchste Höhe: 85 cm


Notruf

Notruf: Notruftaster, Höhe: 85 cm


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Kabinenraum, Lichtverhältnisse: Tageslicht und Beleuchtung, mittel

Zugang von außen, Kontrast: Türrahmen ist kontrastreich gestaltet

Kabinenraum, Boden kontrastierend zu Wänden: gut kontrastierend

Bedienelement innen: gut wahrnehmbar und blendfrei

Bedienelement innen, Beschriftung: schlichte Schrift, sehr groß, kontrastreich gestaltet


Information für blinde Menschen

Bedienelement innen: linksseitig, Tastatur ist gut ertastbar

Bedienelement, Beschriftung, Art: keine ertastbare Beschriftung


Zurück zur Übersicht

Eingang Dialyse 1

 

Lage des Eingangs: nach Haupteingang im Gebäude-Foyer, rechte Seite;

links Nebeneingang zu Praxis für Nieren- und Hochdruckerkrankungen und Dialyse 2, Tür identisch zu Eingang Dialyse 1);

Türen lassen sich erst nach Klingeln öffnen


Klingel, Sprechanlage außen

Lage: rechts vor dem Eingang

Klingel und Sprechanlage, Höhe: 140 cm


Eingangsbereich

Bewegungsfläche vor Eingang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenbelag vor dem Eingang: Fliesen, eben und griffig

Tür, Art: normalgängige, manuelle, einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagrichtung: nach außen, lichte Durchgangsbreite: 90 cm

Türgriffe, Art außen: Druck- oder Griffplatte, Höhe: 100 cm

Türgriffe, Art innen: Drücker, Höhe: 105 cm

Bewegungsfläche nach Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag: Schmutzabweiser nicht bodengleich, eben und rutschhemmend


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Rufanlage, optische Wahrnehmbarkeit: weniger gut wahrnehmbar aber blendfrei

Rufanlage, Beschriftung: schlichte Schrift, groß, nicht kontrastreich gestaltet

Beleuchtung, Eingangsbereich: Tageslicht und Beleuchtung, mittel

Tür, optische Merkmale: Glastüre, weniger kontrastreich gestaltet


Information für blinde Menschen

Sprechanlage, taktile Wahrnehmbarkeit: Klingel ist gut ertastbar

Sprechanlage, taktile Kennzeichnung: Sonderzeichen, klein, weniger gut ertastbar


Zurück zur Übersicht

offener Wartebereich

 

Lage im Objekt

Lage: Erdgeschoss

Lage: nach Eingang Dialyse 1, rechts


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Bodenbelag innen: Linoleum, eben und rutschhemmend


Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Stuhl ohne Armlehne

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 5

links von Wartebereich durch Paravent abgetrennter Frühstücksbereich für Patienten, 1 unterfahrbarer Tisch, 5 Stühle


Information für sehbehinderte Menschen

Raumbeleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, mittel

Kontrast Boden zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Behindertentoilette

 

Lage und Zugang

Lage: im Flur zwischen Eingang und Dialyse - Behandlungsraum

Zugang ab Gebäudeeingang: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Hinweise: auf die Toilette wird mit Wandschildern hingewiesen


Tür, Eingangsbereich

Bewegungsfläche vor Toiletteneingang: mehr als 200 cm x 200 cm

Türart: leichtgängige, manuelle, einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagsrichtung: nach außen

Lichte Durchfahrtsbreite: 93 cm

Griffart außen: Drücker, Höhe: 105 cm

Griffart innen: Drücker, Höhe: 105 cm

Verriegelung innen, Art: durch Drehknopf

Verriegelung innen, Höhe: 97 cm


Innenraum

Raumbreite: 180 cm

Raumtiefe: 183 cm

Bodenoberfläche: Fliesen, rollstuhlgeeignet


Toilettensitz

* Bitte beachten: Der Toilettensitz ist aus Sicht

der Nutzung im Sitzen beschrieben!

Toilettensitz: Hängetoilette, Höhe: 52 cm

Bewegungsfläche davor, Breite: 130 cm, Tiefe: 130 cm

* Umsetzung links!

Bewegungsfläche links, Breite: 110 cm, Tiefe: 175 cm

Haltegriff links: Haltegriff links ist klappbar

Haltegriff links, Höhe: 85 cm

Haltegriff rechts: Haltegriff rechts ist nicht klappbar und ohne Überstand

Haltegriff rechts, Höhe: 85 cm


Waschtisch

Bewegungsfläche davor: Breite: 175 cm, Tiefe: 120 cm

Waschtisch, Höhe: 85 cm

Waschtisch, Breite: 60 cm

Waschtisch, Tiefe: 50 cm

Unterfahrbarkeit: Der Waschtisch ist unterfahrbar

Armatur: automatische Armatur

Spiegel, Art: der Spiegel ist kippbar

Spiegel, Höhe Unterkante: 130 cm

Spiegel, Höhe Oberkante: 180 cm


Notruf

Notruf, Auslösung: über ein Zugseil

Notruf, Erreichbarkeit: keine Eingabe

Notruf, Höhe ab Boden: 40 cm


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Türgestaltung: Tür ist nicht kontrastreich gestaltet

Türschild: sehend gut wahrnehmbar

Beleuchtung: nur Beleuchtung,

Kontrast Boden zu Wänden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: nicht kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Dialyse - Behandlungsraum

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage: ab Haupteingang über Flur oder ab Nebeneingang über Aufzug und Tür erreichbar

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Bewegungsfläche vor der Tür: mehr als 200 cm x 200 cm

Türart: ständig offener Durchgang

Türbreite: 115 cm

Bewegungsfläche nach der Tür: mehr als 200 cm × 200 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Hauptflure, Regelbreite: 200 cm

Flure, Engstellen Mindestbreite: 150 cm

Bodenoberfläche: Linoleum, eben und rutschhemmend


Raum, Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden


Liege für Untersuchung und Behandlung

Klinikbetten, Kopf-, Fußteile und Liegehöhe verstellbar


Eingang, Information für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend

Saal mit halbhoch abgetrennten Bereichen; insgesamt ca. 36 Dialyse-Plätze; 4 weitere in Dialyse 2


Eingang, Information für blinde Menschen

Möbel im Raum, taktile Erfassung: gut taktil erfassbar


Zurück zur Übersicht

Nebeneingang (Gebäude)

 

Lage des Eingangs: Maaßstraße 28/1;

im Gebäude auch Finanzamt / Grundstückswertstelle


Klingel, Sprechanlage außen

Lage: rechts vor dem Eingang

Klingel, Höhe: 130 cm


Eingangsbereich

Bewegungsfläche vor Eingang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenbelag vor dem Eingang: Asphalt, eben und rutschhemmend

Tür, Art: automatische, einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagrichtung: nach außen, lichte Durchgangsbreite: 100 cm

Bewegungsfläche nach Eingang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenbelag: Schmutzabweiser nicht bodengleich, eben und rutschhemmend

Bewegungsmelder öffnet Tür automatisch


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Rufanlage, optische Wahrnehmbarkeit: weniger gut wahrnehmbar aber blendfrei

Rufanlage, Beschriftung: schlichte Schrift, klein, kontrastreich gestaltet

Beleuchtung, Eingangsbereich: Tageslicht und Beleuchtung, mittel

Tür, optische Merkmale: Glastüre, kontrastreich gestaltet


Information für blinde Menschen

Sprechanlage, taktile Wahrnehmbarkeit: Klingel ist weniger gut ertastbar


Zurück zur Übersicht

Aufzug 2 (über Nebeneingang)

   

Standort

Lage: nach Nebeneingang Maaßstraße 28/1;

erreichbare Etagen: Straßenniveau bis 5. OG

Hinweisschilder: nicht ausgeschildert


Zugang

Bewegungsfläche vor dem Zugang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenoberfläche: Schmutzabweiser nicht bodengleich, eben und griffig

Lichte Breite der Tür: 90 cm

Bedienelement außen, Lage: links vor dem Eingang

Bedienelement außen: Tastenfeld, Höhe: 110 cm


Innenraum oder Plattform

Innenraum Breite: 110 cm

Innenraum Tiefe: 215 cm

Bodenzustand: PVC, eben und rutschhemmend

Handlauf an Rückwand vorhanden

Handlauf, Höhe: 90 cm


Bedienelement innen

Lage innen: linksseitig

Tastenfeld: senkrecht

Tastatur, höchste Höhe: 150 cm


Notruf

Notruf: Notruftaster, Höhe: 100 cm

Empfänger des Notrufs: Notrufzentrale, extern


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Kabinenraum, Lichtverhältnisse: nur Beleuchtung, dunkel

Zugang von außen, Kontrast: Tür ist wenig kontrastreich gestaltet

Kabinenraum, Boden kontrastierend zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Bedienelement innen: gut wahrnehmbar und blendfrei

Bedienelement innen, Beschriftung: schlichte Schrift, groß, wenig kontrastreich gestaltet


Information für blinde Menschen

Bedienelement innen: linksseitig, Tastatur ist nicht ertastbar

Gegensprechanlage: vorhanden


Informationen für gehörlose Menschen

Optische Haltestellen- und Etageanzeige: vorhanden


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Taste bis EG / Dialyse 115 cm hoch
Zurück zur Übersicht

Eingang Dialyse 1 (über Nebeneingang)

 

Lage und Zugang: nach Nebeneingang und Aufzug, links Tür zur Dialyse, Breite: 110 cm; in dunklen Flur ohne Engstselle, links Zugang zur Dialyse


Eingang, Bewegungsfläche davor

Bewegungsfläche vor Eingang: mehr als 150 cm × 150 cm


Tür oder Durchgang

Tür, Art: leichtgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach außen

Tür, lichte Durchgangsbreite: 110 cm

Türgriff, Art außen: Drücker

Türgriff, Art innen: Drücker

Tür, Griffhöhe: 105 cm


Eingang, Bewegungsfläche danach

Bewegungsfläche nach Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm


Information für sehbehinderte Menschen

Lichtverhältnisse, Art: nur Beleuchtung, dunkel, blendfrei

Sichtbare Wahrnehmung der Tür: weniger gut kontrastierend


Information für blinde Menschen

Tastbare Wahrnehmung: gut ertastbar


Zurück zur Übersicht
Zurück zur Objektliste    Mitteilung an Herausgeber