Zum Inhalt springen

Eingeschränkte Öffnungs- oder Besuchszeiten wegen der Corona-Pandemie?

Bitte fragen Sie im Zweifel beim jeweiligen Dienstleister telefonisch nach.


KÖRPERWELTEN Museum im Alten Hallenbad

Poststraße 36 5
D-69115 Heidelberg
Internetseite zu KÖRPERWELTEN Museum im Alten Hallenbad



Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 09:00 –18:00 Uhr (letzter Einlass: 17 Uhr)
Mittwoch: 09:00 - 21:00 Uhr (letzter Einlass 20 Uhr, außer Feiertag)
Samstag, Sonntag & Feiertag: 10:00 – 18:00 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr)


Eine Reise unter die Haut
Die Austellung KÖRPERWELTEN nimmt den Besucher mit auf eine unvergessliche Reise in den menschlichen Körper. Sie ermöglicht Einblicke in dessen komplexen Aufbau und erklärt für jeden verständlich Funktionsweise und Zusammenspiel der einzelnen Systeme und Organe.
Die Ausstellung geht aber noch viel weiter: Während wir in einen fremden Körper schauen, entdecken wir unseren eigenen auf komplett neue Weise.
Dabei geht es den Ausstellungsmachern nicht nur um anatomische Wissensvermittlung. Vielmehr wollen sie den Besucher anregen, bewusst zu leben, stärker auf die eigene Gesundheit zu achten, die Möglichkeiten und Grenzen des Körpers zu erkennen und über den Sinn des Lebens zu reflektieren.


Stadtteil Bergheim, Altes Hallenbad. Nächstes Parkhaus: P1, Poststraße (Entfernung ca. 150 m)
Zugang, Aufzug nach Haupteingang Poststraße und Behindertentoilette siehe Gebäude Altes Hallenbad unter "zugeordnete Objekte"


Information für mobilitätseingeschränkte Menschen, Zugang über Poststraße

Benutzen Sie den unten beschriebenen Außenaufzug an der rechten Gebäudeseite oberhalb der Rampe. Der Aufzug bringt Sie zur Außenterrasse im 1. OG. Sie gehen am Gebäude entlang bis zum beschriebenen Foyer und erreichen dort den Ticketschalter im offenen Bereich

Information für mobilitätseingeschränkte Menschen, Zugang über Bergheimer Straße

Betreten Sie das Gebäude über den Haupteingang Bergheimer Straße und nutzen Sie den Aufzug zum 1. OG, Beschreibung siehe Eintrag Gebäude Altes Hallenbad unter "zugeordnete Objekte". Melden Sie Sich am Ticketschalter im 1. OG

Durch die Ausstellung mit Rollstuhl/Rollator

Mitarbeitende am Ticketschalter begleiten Sie zuerst zum Einführungsfilm auf der gleichen Ebene, danach über die Außenterrasse zum Aufzug ins 2. OG. Von dort werden Sie zum Beginn der Ausstellung im 2. OG begleitet. Nach Besuch des 2. OGs gelangen Sie wieder über die Außenterrasse und den Aufzug zum Ticketschalter im 1. OG. Hier werden Sie zu den Ausstellungsflächen im 1. OG gebracht.

Assistenz- und Blindenhunde

Bitte melden Sie Ihren Assitenz- oder Blindenhund vorab an

Kurzbeschreibung wichtiger Einzelwerte

Aufzug, lichte Türbreite: 140 cm

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Höhe der Bedienfläche: 118 cm

Eingangstür, lichte Breite: 175 cm

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Höchste Stufenhöhe: 19 cm

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Höchste Stufenhöhe: 18 cm

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung


Haltestelle: Altes Hallenbad


ÖPNV - Bus

Entfernung zu Eingang Bergheimer Straße: ca. 20 m


ÖPNV - Straßenbahn

Entfernung zu Eingang Bergheimer Straße: ca. 20 m


Zurück zur Übersicht

Haltestelle: Seegarten


ÖPNV - Bus

Entfernung bis Eingang Poststraße ca. 250 m


ÖPNV - Straßenbahn

Entfernung bis Eingang Poststraße ca. 250 m


Zurück zur Übersicht

Außenaufzug Poststraße

   

Standort

Lage: Rechte Gebäudeseite, oberhalb Außenrampe. Zugang auf Straßenniveau

Hinweisschilder: nicht ausgeschildert


Zugang

geschlossene Metalltür, rechts Außengelände

Bewegungsfläche vor dem Zugang: kleiner als 120 cm × 120 cm

Bodenoberfläche: Natursteinplatten, eben und griffig

Lichte Breite der Tür: 140 cm

Bedienelement außen, Lage: linksseitig

Bedienelement außen: Taster, Höhe: 104 cm


Innenraum oder Plattform

Metallkabine, links Handlauf

Innenraum Breite: 211 cm

Innenraum Tiefe: 112 cm

Bodenzustand: Metall, uneben

Handlauf links vorhanden

Handlauf, Höhe: 87 cm


Bedienelement innen

senkrecht angeordnete, erhaben Knöpfe. Links neben jedem Knopf Aufschrift mit Informationen zu den Etagen

Lage innen: linksseitig

Tastenfeld: -1

Tastatur, höchste Höhe: 118 cm


Notruf

Notruf: Notruftaster, Höhe: 94 cm


Information für sehbehinderte Menschen

Kabinenraum, Lichtverhältnisse: nur Beleuchtung, hell

Zugang von außen, Kontrast: Tür ist kontrastreich gestaltet

Kabinenraum, Boden kontrastierend zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Bedienelement innen: weniger gut wahrnehmbar aber blendfrei

Bedienelement innen, Beschriftung: schlichte Schrift, normal, wenig kontrastreich gestaltet


Information für blinde Menschen

Bedienelement, Beschriftung, Art: Brailleschrift

Bedienelement, Beschriftung, Größe: groß

Haltestellenansage: vorhanden

Ankunfts- und Türöffnungssignal akustisch: vorhanden

Gegensprechanlage: vorhanden


Informationen für gehörlose Menschen

Optische Haltestellen- und Etageanzeige: vorhanden


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Maße beachten! Kabinentiefe nicht DIN-gerecht
Zurück zur Übersicht

Offenes Foyer mit Kasse/Infotheke

 

Lage im Objekt

Lage: offener Bereich auf Etage:

Lage: 1. OG


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenzustand vor Zugang: betonierte Fläche, eben und griffig

Tür, Art: automatische Schiebetür

Tür, Durchgang, lichte Breite: 196 cm

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Hauptflure, Regelbreite: 300 cm

Nebenflure, Regelbreite: 200 cm

Flure, Mindestbreite: 200 cm


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Status: ausreichend Stellfläche vorhanden

offener Bereich im 1. OG kann über beide Gebäudeeingänge (Poststraße oder Bergheimer Straße) über Aufzüge und Treppen erreicht werden


Information für sehbehinderte Menschen


Zurück zur Übersicht

Ticketschalter/Info

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage und Etage: 1. Obergeschoss


Bedien- und Arbeitsfläche

Holztheke mit Aufstellern, hinter der Theke hängen 2 Bildschirme mit Eintrittspreisen und Informationen an der Wand

Bewegungsfläche davor: mehr als 200 cm x 200 cm

Höhe der Arbeits- oder Bedienfläche: 118 cm

Breite der Arbeits- oder Bedienfläche: 320 cm

Tiefe der Arbeits- oder Bedienfläche: 35 cm

Theke links und rechts offen, Audioguides vorhanden


Information für sehbehinderte Menschen

Boden kontrastierend zu Wand: weniger gut kontrastierend

Möbel kontrastierend zu Boden: gut kontrastierend

Möbel kontrastierend zu Wänden: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Eingang Ausstellung


Lage des Eingangs: 1. OG, rechts von Ticketschalter


Eingangsbereich

dunkelrot umrahmter breiter Eingang, im Türsturz die Aufschrift "Museum". Beide Glastürflügel stehen nach innen offen. Links davor steht ein Prospektständer

Bewegungsfläche vor Eingang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenbelag vor dem Eingang: betonierte Fläche, eben und griffig

Tür, Art: ständig offene, zweiflüglige Drehflügeltür

(Wertangabe für eine Flügelbreite)


Zurück zur Übersicht

Ausstellung Einführungsfilm

 

Lage im Objekt

Lage: 1. Obergeschoss

Lage: nach offenem Zugang, Mitarbeitende bringen Rollstuhlnutzende zur Filmvorführung und begleiten danach zum Beginn der Ausstellung im 2. OG über Außenterrasse und Aufzug.

Fußgänger benutzen die Treppe ins 2. OG


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Hauptflure, Regelbreite: 200 cm

Nebenflure, Regelbreite: 200 cm

Flure, Mindestbreite: 100 cm


Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Bank


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden


Information für sehbehinderte Menschen

Raumbeleuchtung: nur Beleuchtung, dunkel

Kontrast Boden zu Wänden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: nicht kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Treppe zu Ausstellungsbeginn im 2. OG

 

Lage der Treppe: 1. OG

Erreichbare Etagen: 1. OG bis 2. OG

Stufenverlauf: geradläufige Treppe

Anzahl der Stufen ggf. je Etage: 18

Höchste Stufenhöhe: 19 cm

Geringste Breite der Stufen: 95 cm

Geringste Tiefe der Stufen: 27 cm

Stufenunterschneidung: rechtwinkelige Stufe

Bodenbelag der Stufen: Holzparkett, eben


Handlauf

Handlauf links vorhanden

Handlauf links vorhanden, Höhe: 105 cm

Art und Durchmesser links: Metall, glatt, rund, Durchmesser über 4,5 cm


Bewegungsflächen vor und nach der Treppe

Bewegungsfläche unten: mehr als 150 cm × 150 cm


Informationen für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: nur Beleuchtung, dunkel

Aufmerksamkeitsfelder vor und nach der Treppe sind kontrastierend gestaltet

Boden und Treppengeländer sind kontrastierend gestaltet


Informationen für blinde Menschen

Es ist ein durchgehender Handlauf vorhanden


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Aufzug ins 2. OG vorhanden, Nutzung nur mit Personal
Zurück zur Übersicht

Zugang und Ausstellungsfläche 2. OG für Rollstuhlnutzende

 

Lage im Objekt

Lage: 2. Obergeschoss

Lage: Der hier beschrieben Zugang ist ausschließlich von mobilitätseingeschränkten Menschen in Begleitung von Museumsmitarbeitenden mit speziellem Schlüssel (Responder) nutzbar


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Glastür mit weißem Rahmen

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 150 cm × 150 cm

Tür, Art: schwergängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach außen

Tür, Durchgang, lichte Breite: 123 cm

Tür, Griffart außen: Drücker

Tür, Griff Höhe außen: 105 cm

Tür, Griffart innen: Drücker

Tür, Griff Höhe innen: 105 cm

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 120 cm × 120 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Hauptflure, Regelbreite: 120 cm

Flure, Mindestbreite: 97 cm

Nach dem Eingang begleiten Museumsmitarbeitende bis zu Beginn der Ausstellung. Dieser liegt beim Treppenaufgang der vom 1. OG hochführenden Treppe.

Die Ausstellung im 2. OG ist ein Rundweg über die Empore, hier sind immer wieder Begegnungsflächen und Wendemöglichkeiten vorhanden


Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: mehrere Hocker

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 5

In beiden Geschossen sind leichte bewegliche Hocker vorhanden


Information für sehbehinderte Menschen

Eingang, Tür: Tür ist wenig kontrastreich gestaltet

Raumbeleuchtung: nur Beleuchtung, mittel

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: weniger gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Ausstellung 2. OG, 1. Teil Rundweg


Informationen für Menschen mit Mobilitätseinschränkung

breiter Flur mit Plastinaten, historisches Deckengewölbe

Rundgang Ausstellungsfläche im 2. OG, Engstellen umfahrbar


Zurück zur Übersicht

abwärtsführende Treppe zu Ausstellung 1. OG

 

Lage der Treppe: Ende Rundweg 2. OG

Erreichbare Etagen: 2. OG bis 1. OG

Stufenverlauf: linksgewendelte Treppe mit keilförmigen Stufen (ohne Podest)

Anzahl der Stufen ggf. je Etage: 19

Höchste Stufenhöhe: 18 cm

Geringste Breite der Stufen: 65 cm

Geringste Tiefe der Stufen: 20 cm

Stufenunterschneidung: rechtwinkelige Stufe


Handlauf

Handlauf links vorhanden

Handlauf links vorhanden, Höhe: 91 cm

Art und Durchmesser links: Metall, griffig, rund, Durchmesser 3 - 4,5 cm


Bewegungsflächen vor und nach der Treppe

Bewegungsfläche unten: mehr als 150 cm × 150 cm

Bewegungsfläche oben: ist gleich wie oben


Informationen für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: Tageslicht und Beleuchtung, mittel


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Aufzug ins 1. OG voehanden, Nutzung nur mit Personal
Zurück zur Übersicht

Zugang zu Ausstellung 1. OG, 2. Teil Rundweg

 

Lage im Objekt

Lage: 1. Obergeschoss

Lage: nach Treppe aus 2. OG führt ein Flur mit Exponaten über den beschriebenen offenen Durchgang zum 2. Teil des Rundwegs


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 120 cm × 120 cm

Tür, Art: ständig offener Durchgang

Tür, Durchgang, lichte Breite: 105 cm

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 120 cm × 120 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Hauptflure, Regelbreite: 170 cm

Nebenflure, Regelbreite: 120 cm

Flure, Mindestbreite: 91 cm


Sitzgelegenheit

mehrere verschiedene Sitzgelegenheiten vorhanden


Information für sehbehinderte Menschen

Raumbeleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, mittel


Zurück zur Übersicht

Ausstellung 1. OG, 2.Teil Rundweg


Informationen für Menschen mit Mobilitätseinschränkung

großer hellbeleuchteter Ausstellungsraum, teilweise ragt die Bllustrade vom 2. OG in die hohe Decke hinein. Im Vordergrund steht "der Wellenreiter, ein volles Körperplastinat, das einen Wellenreiter darstellt.

Ausstellungsfläche im 1. OG mit vielen interaktiven Exponaten, Engstellen umfahrbar


Zurück zur Übersicht
Zurück zur Objektliste    Mitteilung an Herausgeber