Zum Inhalt springen

Bismarckplatz

Bismarckplatz 0
D-69115 Heidelberg



Zentraler Platz, Haltestelle von zahlreichen Bus- und Straßenbahnlinien; Verbindung zwischen Altstadt und Bergheim


Informationen für Mobilitätseingeschränkte

Zustiegsmöglichkeit in Straßenbahnen trotz Podesten abhängig von Fahrzeugtyp, teilweise ältere Fahrzeugstypen mit Stufen

Park

Richtung Theodor-Heuss-Brücke Grünanlage mit mehreren Bänken, Wege eben, durch angrenzende Bepflanzung tastbar

Kurzbeschreibung wichtiger Einzelwerte

Größter Steigungswinkel: 5 %

Lage: an Bus- und Bussteigen, je 1 Automat


Kiosk mit Fahrkartenverkauf ÖPNV

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage: zwischen Bushaltestellen und Straßenbahngleisen Richtung Bergheim, Weststadt

Schwelle vorhanden

Stufen- oder Schwellenhöhe: 2 cm

Bordsteinhöhe: 5-6 cm, teilweise abgesenkt auf 2 cm


Bedien- und Arbeitsfläche (hoch)

rundes Kiosk mit mehreren Verkaufsfenstern umgeben von Bäumen

Bewegungsfläche davor: mehr als 200 cm x 200 cm

Theke, Höhe: 95 cm

Theke, Breite: 130 cm

Theke, Tiefe: 60 cm

Unterfahrbarkeit, Höhe: 91 cm

Unterfahrbarkeit, Tiefe: 60 cm

Unterfahrbarkeit, Breite: 130 cm


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtung, Art: Tageslicht und Beleuchtung

Beleuchtung, Helligkeit: mittel

Boden kontrastierend zu Wand: gut kontrastierend

Möbel kontrastierend zu Boden: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Gleisübergänge


Fußgängerüberweg

Schienen mit Kopfsteinplaster, ansonsten Betonsteinplatten

Fussgängerinsel: Querungshilfe nicht vorhanden

Bordart: einfache gemeinsame Querungssstelle

Absenkung für Rollsuhlfahrer: unter 3 cm

Maximale Absenkung, Höhe: 2 cm

Bodenzustand im Bereich der Querung: bedingt rollstuhlgeeignet

Spalten zwischen Schienen, Breite: 4 bis 6 cm


Überweg - Information für sehbehinderte Menschen

kein taktiles Leitsystem, Gleisübergänge ohne Kontraste


Zurück zur Übersicht

Podeste

 

Rampe, allgemeine Informationen

links neben den Schienen Podest mit Blindenleitsystem

Lage: am Gleis Richtung Neuenheim, Podest zum Ein- und Ausstieg, Rampe auf und von Podest je 5 m lang, Podestlänge: 7,9 m, Podestbreite: 6 m;

auf gegenüberliegendem Gleis Richtung Bergheim - Weststadt Podest etwas kleiner, Steigung Rampe gleich

Rampenart: die Rampe ist fest eingebaut

Gesamtlänge der Rampe: 5 Meter

Geringste Breite der Rampe: 600 cm

Steigungswinkel: 5 %


Bewegungsflächen

Bewegungsfläche unten: mehr als 200 cm x 200 cm

Bewegungsfläche oben: mehr als 200 cm × 200 cm


Information für blinde Menschen

Tastbare Wahrnehmung: Aufmerksamkeitsfelder mit Rillen vorhanden

Tastbare Wahrnehmung: Aufmerksamkeitsfelder mit Noppen vorhanden


Zurück zur Übersicht

Fahrkartenautomat

 

Lage und Zugang

blauer Automat mit orangenem Dach und Bildschirmtastatur, links daneben Polizeiwache Bismarkplatz

an Bus- und Bussteigen, je 1 Automat

Bewegungsfläche: mehr als 150 cm × 150 cm


Eingabetastatur, Bedienelement

Bedienelement, Art: Geldannahme

Bedienelement, höchste Höhe: 142 cm


Ausgabefach I

Bedienelement II, höchste Höhe: 127 cm

Ausgabefach I, Art: Geld- und Kreditkarteneinführung


Ausgabefach II

Ausgabefach II, höchste Höhe: 80 cm

Ausgabefach II, Art: Ausgabefach


Hilfe und ergänzende Information

Touchscreen, Bedienhöhe: 104 - 128 cm;

Geldscheinannahme, Höhe: 108 cm


Automat, Information für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Bedienelement visuelle Wahrnehmbarkeit: nicht blendfrei

Beschriftung visuell, Art: schlichte Schrift, normal, kontrastreich gestaltet


Automat, Information für blinde Menschen


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: mit Hilfe nutzbar
Zurück zur Übersicht
Zurück zur Objektliste    Mitteilung an Herausgeber