Zum Inhalt springen

Krankenhaus Salem

Zeppelinstraße 11 -33
D-69121 Heidelberg
Internetseite zu Krankenhaus Salem
E-Mail: info@stadtmission-hd.de
Telefon: 06221 / 4830
Fax: 06221 / 103



24 Stunden geöffnet;
Haupteingang abgeschlossen von 20:00 - 05:30 Uhr


Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg; mit 5 Fachabteilungen (Innere Medizin, Chirurgie, Urologie, Anästhesie und Intensivpflege, Gynäkologie/ Geburtshilfe);

Träger der Klinik: Krankenhaus Salem der Evangelischen Stadtmission Heidelberg gGmbH


nächste Haltestellen: Kapellenweg, Heiligenbergschule


Informationen zum Gebäude

  • EG:
  • Foyer mit Empfang und Wartebereich, 2 identische Aufzüge bis 4. OG
  • Zimmer für Patientenaufnahme/Geburtenanmeldung/Kasse, Türbreiten > 90 cm
  • Kiosk
  • Zugang zu Ambulanzen (Rundgang), hier 2 weitere Aufzüge bis 5. OG
  • Wartebereiche vor Ambulanzen; Türbreite zu Behandlungsräumen > 90 cm
  • Übergang zur Villa Menge (Geburtshilfe-Station)
  • 1. - 4. OG:
  • Stationen
  • 5. OG:
  • Dachgarten
  • Aufenthaltsräume für Patienten und Angehörige
  • Caféteria
  • Kapelle
  • Sozialdienst

Villa Menge im geburtshilflichen Zentrum Krankenhaus Salem

Frei stehende Villa, 12 Doppel­ & Einzelzimmern Ruhe für junge Mütter und ihre Kinder mit kleinem Park. Über Innenflur im Krankenhaus erreichbar, mehrere Steigungen und 5 Türen, Breite > 90 cm. Eigener Eingang über Richard-Wagner-Straße, 2 Stufen, Höhe: 15 cm Rezeption mit Anmeldung im Eingangsbereich, Pa­tientenzimmer und Aufenthaltslounge im Erd-­ und 1. Obergeschoss

Telefonnummer Villa Menge:

06221-­ 483 362


Kurzbeschreibung wichtiger Einzelwerte

Anzahl: 1

Stufenanzahl: 9, höchste Stufe: 15 cm

Größter Steigungswinkel: 12 %

Eingangstür, lichte Breite: 167 cm

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Höhe der Bedienfläche: 100 cm

Aufzug, lichte Türbreite: 120 cm

Eingangstür, lichte Breite: 120 cm

Aufzug, lichte Türbreite: 120 cm

Lichte Türbreite: 93 cm

Toilettensitz, Höhe: 46 cm

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung


Behindertenparkplatz

 

Art und Lage

Anzahl der Behindertenparkplätze: 1

Nutzungsart: Einzelstellplatz für Seiten- und Heckausstieg

Anfahrt: Senkrecht-/Queraufstellung zur Fahrbahn

Lage: direkt vor dem Haupteingang

Lage: links von Stufen, neben Kurzzeitparkplätzen

Kennzeichnung des Parkplatzes: Schild nach STVO


1) Parkfläche insgesamt

Breite gesamt: 350 cm

Tiefe gesamt: 750 cm

Bodenart: Asphalt

Bodenzustand: eben und griffig


2) Fahrerseite, Aus- und Umstieg

Fahrerseite, Breite: 150 cm

Fahrerseite, Fläche: auf Parkplatz


3) Beifahrerseite, Aus- und Umstieg

Beifahrerseite, Breite: 150 cm

Beifahrerseite, Fläche: auf Parkplatz


4) Heckbereich, Aus- und Umstieg

Heckbereich, Breite: 250 cm

Heckbereich, Tiefe: 250 cm

Heckbereich, Fläche: auf wenig befahrener Straße


Parkplatz, Informationen für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtung: Tageslicht,

Gestaltung Parkplatz zu Gehweg: nicht kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Stufen vor Haupteingang

 

Stufenzahl: 9

Höchste Stufen- oder Schwellenhöhe: 15 cm

Stufe, Breite: 404 cm

Stufe, Tiefe: 32 cm

Stufenunterschneidung: rechtwinkelige Stufe


Handlauf

Handlauf links, Höhe: 93 cm

Handlauf rechts, Höhe: 93 cm


Bewegungsflächen vor und nach den Stufen

Bewegungsfläche unten: mehr als 200 cm x 200 cm

Bewegungsfläche oben: mehr als 200 cm × 200 cm


Informationen für sehbehinderte Menschen

Treppengeländer kontrastierend zu Boden und Wand


Informationen für blinde Menschen

Durchgehender Handlauf auf Treppeninnenseite vorhanden


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Rampe vorhanden, mit Hilfe nutzbar
Zurück zur Übersicht

Rampe


Rampe, allgemeine Informationen

Rampe am Krankenhaus Salem

Lage: rechts von Stufen vor Haupteingang

Rampenart: die Rampe ist fest eingebaut

Gesamtlänge der Rampe: 14 Meter

Geringste Breite der Rampe: 154 cm

Steigungswinkel: 12 %

Radabweiser: beiderseits mindestens 10 cm hoch

Bodenart: Waschbetonplatten, eben und rutschhemmend, bei Nässe glatt


Bewegungsflächen

Bewegungsfläche unten: mehr als 150 cm × 150 cm

Bewegungsfläche oben: mehr als 200 cm × 200 cm


Handlauf

Handlauf links vorhanden, Höhe: 95 cm

Handlauf links, Art: Metall, glatt, flach, Breite 3 - 4,5 cm

Handlauf rechts vorhanden, Höhe: 95 cm

Handlauf rechts, Art: Metall, glatt, flach, Breite 3 - 4,5 cm


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Rampe mit Hilfe nutzbar
Zurück zur Übersicht

Haupteingang

 

Lage, Zugang zum Eingangsbereich: nach Stufen und Rampe


Stufen im Eingangsbereich

Haupteingang Krankenhaus Salem

Klingel oder Sprechanlage, außen

Art: Nachtglocke

Lage: rechts an freistehender Säule

Höchste Bedienhöhe: 120 cm


Sprechanlage, Klingel - Information für Menschen mit Seh

Optische Wahrnehmbarkeit: gut wahrnehmbar und blendfrei

Optische Beschriftung: Sonderzeichen, klein, wenig kontrastreich gestaltet


Sprechanlage, Klingel - Information für blinde Menschen

Taktile Wahrnehmbarkeit: Klingel ist gut ertastbar

Taktile Merkmale der Tasten: Sonderzeichen, klein, weniger gut ertastbar


Eingangstür

Bewegungsfläche vor dem Eingang: mehr als 200 cm x 200 cm

Türart: automatische Schiebetür

Lichte Durchgangsbreite der Außentür: 167 cm


Windfang Zwischenraum

Bewegungsfläche im Windfang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag: Schmutzabweiser nicht bodengleich, eben und griffig


Windfangtür innen

Die Windfangtür hat die gleichen Bedingungen wie die äußere Eingangstür

Bewegungsfläche nach dem Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm


Eingangsbereich, Türen - Information für sehbehinderte M

Beleuchtung im Eingangsbereich: Tageslicht und Beleuchtung,

Optische Merkmale der Türen: Glastüre, weniger kontrastreich gestaltet


Zurück zur Übersicht

Foyer mit Anmeldung und Wartebereichen

 

Lage im Objekt

Lage: Ebene Haupteingang

Lage: offener Bereich nach Haupteingang, links Wartebereich mit Sesseln und Anmeldung, rechts unterfahrbare Tische mit Stühlen.

Kiosk rechts neben 2 identischen Aufzügen, lichte Türbreite Kiosk > 90 cm


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Hauptflure, Regelbreite: 400 cm

Flure, Mindestbreite: 200 cm

Bodenbelag innen: Fliesen, rollstuhlgeeignet


Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Sessel

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 20

weitere Sitzmöglichkeit, Art: Stühle ohne Armlehne

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 24


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden


Information für sehbehinderte Menschen

Raumbeleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Anmeldung / Information

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage und Etage: im Foyer

Lage: links, vor Zugang zu Ambulanzen


Bedien- und Arbeitsfläche

Bewegungsfläche davor: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenzustand: Schmutzabweiser nicht bodengleich, eben und griffig

Höhe der Arbeits- oder Bedienfläche: 100 cm

Breite der Arbeits- oder Bedienfläche: 130 cm

Tiefe der Arbeits- oder Bedienfläche: 80 cm


Weitere Information für Gehbehinderte und Rollstuhlfahre

abgesenkte Fläche beschrieben, Gesamtbreite Theke > 5 m


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtungverhältnisse, Art: Tageslicht und Beleuchtung, hell


Zurück zur Übersicht

Aufzug 1 + 2

   

Standort

Lage: im Foyer gegenüber Haupteingang, 2 identische Aufzüge;

erreichbare Etagen: Keller bis 4. OG


Zugang

Bewegungsfläche vor dem Zugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenoberfläche: Fliesen, rollstuhlgeeignet

Lichte Breite der Tür: 120 cm

Bedienelement außen: Taster, Höhe: 118 cm

zwischen Aufzug 1 + 2


Innenraum oder Plattform

Innenraum Breite: 153 cm

Innenraum Tiefe: 222 cm

Bodenzustand: PVC, eben und rutschhemmend

Spiegel: links vorhanden

Handlauf links vorhanden

Handlauf, Höhe: 90 cm

Anordnung in Aufzug 2 spiegelverkehrt


Bedienelement innen

Lage innen: linksseitig

Tastenfeld: senkrecht

Tastatur, höchste Höhe: 150 cm


Notruf

Notruf: Notruftaster, Höhe: 109 cm


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Kabinenraum, Lichtverhältnisse: nur Beleuchtung, hell

Zugang von außen, Kontrast: Tür ist kontrastreich gestaltet

Kabinenraum, Boden kontrastierend zu Wänden: gut kontrastierend

Bedienelement innen: gut wahrnehmbar und blendfrei

Bedienelement innen, Beschriftung: schlichte Schrift, normal, wenig kontrastreich gestaltet


Information für blinde Menschen

Bedienelement innen: linksseitig, Tastatur ist gut ertastbar

Bedienelement, Beschriftung, Art: keine ertastbare Beschriftung

Sprechanlage: vorhanden

Notruf, akustische Bestätigung: erfolgt nach Absenden


Informationen für gehörlose Menschen

Optische Haltestellen- und Etageanzeige: vorhanden

Notruf, optische Bestätigung bei Tastenbetätigung vorhanden


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Tastatur zu hoch angebracht, Aufzug mit Begleitung nutzbar
Zurück zur Übersicht

Toiletten (Damen und Herren)

 

Lage und Zugang im Objekt

Nutzung: Damen und Herren-WC

Lagebeschreibung:

EG, nach Haupteingang rechte Seite, vor Zugang zu Ambulanzen

Wandschilder, gut sichtbar

Herrn und Damen Toilette nahezu baugleich;

keine Behindertentoilette im EG, nur auf Stationen ab 1. OG


Vorraum zur Toilette

WC-Vorraum, lichte Türbreite: 78 cm


Toilettenraum

Toilettenraum, lichte Türbreite: 60 cm


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: nur Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: nicht kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Zugang zu Ambulanzen

 

Lage und Zugang: EG, links an Rezeption vorbei; Rundgang


Eingang, Bewegungsfläche davor

Bewegungsfläche vor Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm


Tür oder Durchgang

Tür, Art: automatische einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach außen

Tür, lichte Durchgangsbreite: 120 cm

Bewegungsmelder veranlasst Türöffnung;

nach 1. Hälfte Rundgang Aufzüge bis 5. OG, Regelbreite im Flur 245 cm, keine Engstellen;

Rundgang kann auch rechts von Haupteingang begonnen werden;

weitere Brandschutztüren, baugleich


Eingang, Bewegungsfläche danach

Bewegungsfläche nach Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm


Information für sehbehinderte Menschen

Sichtbare Wahrnehmung der Tür: weniger gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Gynäkologische Ambulanz

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage: EG

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Bewegungsfläche vor der Tür: mehr als 200 cm x 200 cm

Türart: leichtgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagsrichtung: nach innen

Türbreite: 75 cm

Bewegungsfläche nach der Tür, Breite: 100 cm, Tiefe 105 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Nebenflure, Regelbreite: 150 cm

Flure, Engstellen Mindestbreite: 80 cm


Eingang, weitere Information für Rollstuhlfahrer und Men

Eingangstür führt in kleine Kabine, offene Durchfahrt, Breite: 80 cm, kein Richtungswechsel erforderlich


Liege für Untersuchung und Behandlung

Liegehöhe: Höhe nicht verstellbar

Liegehöhe, fest: 65 cm

Liegefläche, Länge: 185 cm, Breite: 65 cm


Stuhl für Untersuchung und Behandlung

Umsetzfläche davor, Breite: 150 cm

Umsetzfläche davor, Tiefe: 150 cm

Stuhlhöhe: höhenverstellbar

Fußstützen, Art: wegklappbar

Armlehnen, Art: abnehmbar

Spezialstuhl


Eingang, Information für Menschen mit Sehbehinderung

Optische Merkmale der Tür: Tür ist kontrastreich gestaltet

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung,

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: weniger gut kontrastierend


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Maße beachten, Raum nur für schmale Rollstühle geeignet! Salem ansonsten zugänglich
Zurück zur Übersicht

Aufzug 3 + 4


Standort

Lage: EG, im Ambulanzbereich, nach Hälfte des Rundwegs, rechte Seite; baugleich zu Aufzug 1 und 2;

erreichbare Etagen: Keller bis 5. OG


Zugang

Bewegungsfläche vor dem Zugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Lichte Breite der Tür: 120 cm


Zurück zur Übersicht

Behindertentoilette Station 4

   

Lage und Zugang

Lage: 3. OG, Urologische Station, gegenüber Zimmer 313

Zugang ab Gebäudeeingang: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Hinweise: der Weg zur Toilette ist nicht ausgeschildert


Tür, Eingangsbereich

Bewegungsfläche vor Toiletteneingang: mehr als 200 cm x 200 cm

Türart: normalgängige, manuelle, einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagsrichtung: nach außen

Lichte Durchfahrtsbreite: 93 cm

Griffart außen: Drücker, Höhe: 105 cm

Griffart innen: Drücker, Höhe: 105 cm

Verriegelung innen, Art: durch Drehknopf

Verriegelung innen, Höhe: 97 cm


Innenraum

Raumbreite: 220 cm

Raumtiefe: 250 cm

Bodenoberfläche: Fliesen, eben und griffig

befahrbare Dusche mit Hocker vorhanden


Toilettensitz

Behindertentoilette Krankenhaus Salem

* Bitte beachten: Der Toilettensitz ist aus Sicht

der Nutzung im Sitzen beschrieben!

Toilettensitz: Hängetoilette, Höhe: 46 cm

Bewegungsfläche davor, Breite: 200 cm, Tiefe: 150 cm

* Umsetzung links!

Bewegungsfläche links, Breite: 91 cm, Tiefe: 200 cm

Haltegriff links: Haltegriff links ist klappbar

Haltegriff links, Höhe: 85 cm

Haltegriff links, Überstand: 21 cm

* Umsetzung rechts!

Bewegungsfläche rechts, Breite: 110 cm, Tiefe: 130 cm

Haltegriff rechts: Haltegriff rechts ist klappbar

Haltegriff rechts, Höhe: 85 cm

Haltegriff rechts, Überstand: 21 cm

Spülung, Lage: hinter dem Toilettensitz


Waschtisch

Bewegungsfläche davor: Breite: 150 cm, Tiefe: 150 cm

Waschtisch, Höhe: 85 cm

Waschtisch, Breite: 60 cm

Waschtisch, Tiefe: 68 cm

Unterfahrbarkeit: Der Waschtisch ist bedingt unterfahrbar

Armatur: Hebelarmatur

Spiegel, Art: der Spiegel ist kippbar

Spiegel, Höhe Unterkante: 132 cm

Spiegel, Höhe Oberkante: 175 cm


Notruf

Notruf, Auslösung: durch einen Taster und ein Zugseil

Notruf, Erreichbarkeit: vom WC-Becken sitzend und vom Boden liegend erreichbar

Notruf, Höhe ab Boden: 87 cm

Ziel des Notrufs: Sation


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Türgestaltung: Tür ist nicht kontrastreich gestaltet

Beleuchtung: nur Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: weniger gut kontrastierend


Information für blinde Menschen

Notruf: akustische Bestätigung bei Auslösung


Information für gehörlose Menschen

Notruf: optische Bestätigung bei Tastenbetätigung vorhanden


Zurück zur Übersicht

Cafeteria

 

Lage im Objekt

Lage des Raumes: 5. Obergeschoss

Lage: über Aufzug 3 und 4, aus Aufzug kommend rechts, 1. Tür rechts


Zugang zum Raum

Zugang ab Gebäudeeingang: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung


Tür, Eingangsbereich

Bewegungsfläche vor Eingang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenverhältnisse vor Eingang: rollstuhlgeeignet,

Tür, Durchgang, Art: leichtgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagrichtung: nach außen

Tür, Durchgang, lichte Breite: 93 cm

Tür, Griffart außen: Drücker, Höhe: 105 cm

Tür, Griffart innen: Drücker, Höhe: 105 cm

Bewegungsfläche nach Eingang: mehr als 150 cm × 150 cm

Öffnungszeiten: 12:30 - 18:00 Uhr; Rauchen nur auf Dachterrasse erlaubt; Türbreite: 102 cm, vor und nach Tür angeschrägte Schwellen; hier weitere Tische und Stühle vorhanden


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Krankenhaus Salem Cafeteria

Hauptflure, Regelbreite: 150 cm

Flure, Mindestbreite zum geeignetsten Tisch: 100 cm


Tisch, unterfahrbar

Unterfahrbare Tische vorhanden

Tischoberfläche, Höhe: 74 cm

Tischoberfläche, Breite: 78 cm

Tischoberfläche, Tiefe 78 cm

Unterfahrbarkeit, Höhe: 71 cm

Unterfahrbarkeit, Breite: 70 cm

Unterfahrbarkeit, Tiefe: 35 cm

Bestuhlung, Art: mehrere unterschiedliche Sitzmöbel vorhanden

Anzahl: 54


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden


Dienstleistungsangebote

Service: mit Bedienung


Informationen für sehbehinderte Menschen

Licht im Raum: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wände: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wände: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Kapelle

 

Lage im Objekt

Lage: 5. Obergeschoss

Lage: im Flur links von Cafeteria, linke Seite


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Tür, Art: leichtgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach außen

Tür, Durchgang, lichte Breite: 94 cm

Tür, Griffart außen: Drücker

Tür, Griff Höhe außen: 105 cm

Tür, Griffart innen: Drücker

Tür, Griff Höhe innen: 105 cm

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Bodenbelag innen: Teppich, eben und griffig

Bestuhlung varaiabel


Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Stühle ohne Armlehne

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 30


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden


Information für sehbehinderte Menschen

Eingang, Tür: Tür ist kontrastreich gestaltet

Raumbeleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht
Zurück zur Objektliste    Mitteilung an Herausgeber