Zum Inhalt springen

Theater und Orchester Heidelberg

Theaterstraße 10
D-69117 Heidelberg
Internetseite zu Theater und Orchester Heidelberg
E-Mail: tickets@theater.heidelberg.de
Telefon: 06221 / 5835000
Fax: 06221 / 5835990



siehe Programm


Städtisches Theater der Stadt Heidelberg;
Musiktheater, Konzert, Schauspiel, Tanz, Junges Theater und Philharmonisches Orchester


am Theaterplatz;
nächste Haltestellen: Universitätsplatz, Friedrich-Ebert-Platz; nächstes Parkhaus: P9 Am Theater


Informationen zum Gebäude

  • Neubau mit Altbau verbunden
  • obere Etagen über Treppen und Aufzug erreichbar
  • beschrieben: öffentlich zugängliche Bereiche
  • Probebühnen und weitere Einrichtungen nur bei Sonder-Veranstaltungen und Führungen für Publikumsverkehr geöffnet, Mitarbeiter begleiten Besucher
  • im nicht öffentlichen Bereich: Türbreiten >90 cm, Flurbreiten 120 - 150 cm
  • Bodenbelag im Altbau überwiegend Fliesen, eben aber glatt
  • Flure in Alt - und Neubau ohne Engstellen
  • Behindertentoiletten in EG und 1. OG vorhanden
  • Damen-Toilette im EG, über Foyer Maguerre-Saal zugänglich
  • Herren-Toilette im 1. OG, neben Behindertentoilette

Kurzbeschreibung wichtiger Einzelwerte

Anzahl: 2

Gehweg, geringste Breite: 300 cm

Größter Steigungswinkel: 7.2 %

Höchste Stufenhöhe: 15 cm

Eingangstür, lichte Breite: 92 cm

Höhe der Bedienfläche: 90 cm

Höhe der Bedienfläche: 90 cm

Höchste Stufenhöhe: 16 cm

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Lichte Türbreite: 87 cm

Toilettensitz, Höhe: 45 cm

Aufzug, lichte Türbreite: 90 cm

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Stufenanzahl: 34, höchste Stufe: 18 cm

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Stufenanzahl: 26, höchste Stufe: 16 cm

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Lichte Türbreite: 85 cm

Toilettensitz, Höhe: 43 cm

Aufzug, lichte Türbreite: 90 cm


Informationen für Hörgeschädigte - Induktionsschleife

 

Höranlage

Induktive Höranlage: vorhanden, siehe weitere Informationen


Informationen für hörbehinderte Menschen

Alter Saal und Maguerre-Saal, auf Rängen im Alten Saal derzeit funktionslos


Zurück zur Übersicht

Audiodeskriptions-Anlage

 

Es ist ein Induktives Leitsystem vorhanden

Blindenhund darf mitgebracht werden


Informationen für blinde Menschen

Audiodeskription-Anlage, Einsatz anlassbezogen


Zurück zur Übersicht

Behindertenparkplatz

 

Art und Lage

Doppelstellplatz auf Kopfsteinpflaster

Anzahl der Behindertenparkplätze: 2

Nutzungsart: Doppelstellplatz für Seiten- und Heckausstieg, gemeinsame mittige Umstiegsfläche, gegebenenfalls muss rückwärts eingeparkt werden

Anfahrt: Senkrecht-/Queraufstellung zur Fahrbahn

Lage: auf nahegelegenem Parkplatz

Lage: gegenüber Altbau

Anfahrtshinweise: gut beschildert und erkennbar

Kennzeichnung des Parkplatzes: Schild nach STVO


Zugang vom und zum Gehweg

Steigungswinkel maximal: 3.5 %

Neigungswinkel maximal: 2.3 %


1) Parkfläche insgesamt

Breite gesamt: 575 cm

Tiefe gesamt: 750 cm

Bodenart: Kleinsteinpflaster natur

Bodenzustand: uneben aber griffig


2) Fahrerseite, Aus- und Umstieg

Fahrerseite, Ebene: Bodengleich mit Parkfläche des Fahrzeugs

Fahrerseite, Fläche: auf Parkplatz


3) Beifahrerseite, Aus- und Umstieg

Beifahrerseite, Breite: 150 cm

Beifahrerseite, Ebene: Bodengleich mit Parkfläche des Fahrzeugs

Beifahrerseite, Fläche: Umstieg auf Grundstückseinfahrt

Beifahrerseite, weitere Infos:

rechter Parkplatz wegen angrenzender Hof-Ausfahrt besser geeignet


4) Heckbereich, Aus- und Umstieg

Heckbereich, Breite: 200 cm

Heckbereich, Tiefe: 250 cm

Heckbereich, Ebene: Bodengleich mit Parkfläche des Fahrzeugs

Heckbereich, Fläche: auf Parkplatz


Parkplatz, Informationen für sehbehinderte Menschen

Beleuchtung: Tageslicht,

Gestaltung Parkplatz zu Gehweg: weniger gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Weg Behindertenparkplatz - Rampe

 

Geh- oder Zugangsweg

Weg, Länge: 25 Meter

Weg, geringste Breite: 300 cm

Weg, Regelbreite: 400 cm

Maximale Steigung: 5.8 %

Maximale Querneigung: 1.8 %

Bodenart: Asphalt, eben und rutschhemmend

Bordstein Absenkung, Höhe: 3 cm


Begegnungs- und Wendeflächen für Rollstuhlfahrer

Wendemöglichkeit(en) am Weg: keine Eingabe


Weg - Information für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: Tageslicht,

Wegverlauf, optisch wahrnehmbar: weniger gut wahrnehmbar


Weg - Information für blinde Menschen

Stufen, Treppen, Aufmerksamkeitsfeld(er): keine Eingabe


Zurück zur Übersicht

Rampe vor Haupteingang

 

Rampe, allgemeine Informationen

gerade Rampe, längs an Gebäudefront. Handlauf rechts beginnt erst nach Steigung; Rampe führt auf Podest an Gebäudefront Altbau vorbei zu Haupteingang mit Theaterkasse und Haupt-Garderobe. Rechts von Rampe Treppe abwärts zu Straßenniveau

Lage: am Altbau, links von Treppe und Haupteingang

Rampenart: die Rampe ist fest eingebaut

Gesamtlänge der Rampe: 4.5 Meter

Geringste Breite der Rampe: 190 cm

Steigungswinkel: 7.2 %

Neigungswinkel: 2.4 %

Bodenart: Natursteinplatten, eben und rutschhemmend


Bewegungsflächen

Bewegungsfläche unten: mehr als 150 cm × 150 cm

Bewegungsfläche oben: mehr als 150 cm × 150 cm


Handlauf

Handlauf rechts vorhanden, Höhe: 85 cm

Handlauf rechts, Art: Holz, glatt, flach, Breite über 4,5 cm


Rampe, ergänzende Informationen

Handlauf beginnt erst nach Steigung


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Kontrast, Boden zu Handlauf oder Wand: weniger gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Treppe vor Haupteingang

 

breite Treppe, mehrere Handläufe; Streifen aus Kopfsteinpflaster vor 1. Stufe

Lage der Treppe: vor Haupteingang, rechts von Rampe aussen; Anzahl der Stufen zwischen 2 - 5, da Straße vor Treppe ansteigt

Erreichbare Etagen: Straßenniveau - Haupteingang

Stufenverlauf: geradläufige Treppe

Anzahl der Stufen ggf. je Etage: 5

Höchste Stufenhöhe: 15 cm

Geringste Breite der Stufen: 245 cm

Geringste Tiefe der Stufen: 31 cm

Stufenunterschneidung: rechtwinkelige Stufe


Handlauf

Handlauf links vorhanden, Höhe: 87 cm

Art und Durchmesser links: Holz, griffig, flach, Breite über 4,5 cm


Bewegungsflächen vor und nach der Treppe

Bewegungsfläche unten: mehr als 200 cm x 200 cm

Bewegungsfläche oben: mehr als 150 cm × 150 cm


Treppe, weitere Informationen

Treppe über gesamte Altbau-Front; 4 Handläufe ab 1. Stufe ohne Überstand; nach Treppe und Rampe Podest, Tiefe: 210 cm


Informationen für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: Tageslicht, hell

Boden und Treppengeländer sind kontrastierend gestaltet


Informationen für blinde Menschen

Es ist ein durchgehender Handlauf vorhanden


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Rampe vorhanden
Zurück zur Übersicht

Haupteingang

 

Lage des Eingangs: am Neubau, über Treppe oder Rampe an Altbau zugänglich; zusätzliche Eingänge am Altbau stehen vor Veranstaltungsbeginn offen


Klingel, Sprechanlage außen

Lage: links an der Wand

Sensor, Höhe: 84 cm

Türöffner mit Rollstuhlsymbol; Türöffner innen, Höhe: 77 cm, Lage: rechts von Tür


Eingangsbereich

Bewegungsfläche vor Eingang: mehr als 150 cm × 150 cm

Tür, Art: automatische, einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagrichtung: nach außen, lichte Durchgangsbreite: 92 cm

Tür, Schwelle, Höhe: 4 cm

Türgriffe, Art außen: Längsstange, Höhe: 105 cm

Türgriffe, Art innen: Drücker, Höhe: 105 cm

Bewegungsfläche nach Eingang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenbelag: Schmutzabweiser nicht bodengleich, eben und rutschhemmend


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Rufanlage, optische Wahrnehmbarkeit: weniger gut wahrnehmbar aber blendfrei

Rufanlage, Beschriftung: Piktogramme, normal, wenig kontrastreich gestaltet

Beleuchtung, Eingangsbereich: Tageslicht und Beleuchtung, mittel

Tür, optische Merkmale: Glastüre, kontrastreich gestaltet

Türgriffe, optische Merkmale: kontrastierend gestaltet


Information für blinde Menschen

Sprechanlage, taktile Wahrnehmbarkeit: Tastatur ist gut ertastbar


Zurück zur Übersicht

Theater-Kasse

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage und Etage: Erdgeschoss

Lage: nach Haupteingang rechts, Neubau

Engstelle bei Anfahrt, geringste Breite: 142 cm


Bedien- und Arbeitsfläche

langgezogene, rechteckiges Thekenmöbel, Front geschlossen

Bewegungsfläche davor: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenzustand: Fliesen, eben aber glatt

Höhe der Arbeits- oder Bedienfläche: 90 cm

Breite der Arbeits- oder Bedienfläche: 950 cm

Tiefe der Arbeits- oder Bedienfläche: 90 cm


Weitere Information für Gehbehinderte, Rollstuhlfahrer

3 Ticket-Schalter, durchgängiges Thekenmöbel, nicht unterfahrfahr


Information für sehbehinderte Menschen

Beleuchtungverhältnisse, Art: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Boden kontrastierend zu Wand: weniger gut kontrastierend

Möbel kontrastierend zu Boden: weniger gut kontrastierend

Möbel kontrastierend zu Wänden: weniger gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Garderobe

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage und Etage: Erdgeschoss

Lage: gegenüber Theater-Kasse, Erdgeschoss Neubau

Engstelle bei Anfahrt, geringste Breite: 142 cm


Bedien- und Arbeitsfläche

langezogenes Thekenmöbel, Front geschlossen, links und rechts begrenzt durch rechteckige Säulen

Bewegungsfläche davor: mehr als 200 cm x 200 cm

Höhe der Arbeits- oder Bedienfläche: 90 cm

Breite der Arbeits- oder Bedienfläche: 287 cm

Tiefe der Arbeits- oder Bedienfläche: 63 cm


Weitere Information für Gehbehinderte, Rollstuhlfahrer

mit Personal, nicht unterfahrbar


Information für sehbehinderte Menschen

Beleuchtungverhältnisse, Art: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Boden kontrastierend zu Wand: weniger gut kontrastierend

Möbel kontrastierend zu Boden: weniger gut kontrastierend

Möbel kontrastierend zu Wänden: weniger gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Gastronomie-Bereich mit Bar


Informationen für Menschen mit Mobilitätseinschränkung

kompakte, lange Theke, links durch Wand und rechts durch eckige Säule abgegrenzt, hinter Theke Vitrine mit Gläsern

Theke nicht unterfahrbar, Selbstbedienung


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Speise- und Getränke-Angebot auf Tafeln, Großschrift


Zurück zur Übersicht

Treppe von Foyer EG bis Foyer 1. OG

 

Holztreppe, Stufen nicht geschlossen, Handlauf in Seitenwände eingelassen

Lage der Treppe: Neubau, nach Durchgang zu Foyer rechte Seite, führt zu Foyer und Rängen im 1. OG

Erreichbare Etagen: EG- 1. OG

Stufenverlauf: gerade Treppe mit Podest

Anzahl der Stufen ggf. je Etage: 25

Höchste Stufenhöhe: 16 cm

Geringste Breite der Stufen: 150 cm

Geringste Tiefe der Stufen: 35 cm

Stufenunterschneidung: vorragende Trittstufe

Bodenbelag der Stufen: Holzdielen, eben und griffig


Handlauf

Handlauf links vorhanden, Höhe: 90 cm

Art und Durchmesser links: Holz, griffig, flach, Breite 3 - 4,5 cm

Handlauf rechts vorhanden, Höhe: 90 cm

Art und Durchmesser rechts: Holz, griffig, flach, Breite 3 - 4,5 cm


Bewegungsflächen vor und nach der Treppe

Bewegungsfläche unten: mehr als 200 cm x 200 cm

Bewegungsfläche oben: mehr als 200 cm × 200 cm


Informationen für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: Tageslicht und Beleuchtung, hell


Informationen für blinde Menschen

Es ist ein durchgehender Handlauf vorhanden


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Aufzug vorhanden
Zurück zur Übersicht

Foyer Maguerre-Saal

 

Lage im Objekt

großer, offener Raum, komplett mit Holz verkleidet, Beistelltische mit Sesseln und Stehtische am Rand des Saal; Türen zu Saal  und Damentoilette auch für Sehende kaum wahrnehmbar

Lage: Erdgeschoss

Lage: Neubau, nach Haupteingang geradeaus über offenen Durchgang, vor Marguerre-Saal


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenzustand vor Zugang: Holzparkett, eben und rutschhemmend

Tür, Durchgang, lichte Breite: 330 cm

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 200 cm × 200 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Hauptflure, Regelbreite: 400 cm

Flure, Mindestbreite: 330 cm

großer, offener Raum, Wände, Boden und Decke komplett mit Holz verkleidet


Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Sessel

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 25

Beistelltische und 7 Stehtische


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden


Information für sehbehinderte Menschen

Raumbeleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, hell, blendfrei

Kontrast Boden zu Wänden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend

Pausenton


Zurück zur Übersicht

Behindertentoilette EG

   

Lage und Zugang

Zugangshemmnisse: während der Öffnungszeiten frei zugänglich

Lage: links von Aufzug im Foyer, vor Marguerre-Saal

Zugang ab Gebäudeeingang: stufen- und schwellenlos

Hinweise: es ist nur ein Symbol an der Toilettentür


Tür, Eingangsbereich

Weiße Tür an weißer Wand,  tastbares Rollstuhl-Symbol links neben Tür

Bewegungsfläche vor Toiletteneingang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenzustand davor: Natursteinplatten, eben und rutschhemmend

Türart: schwergängige, manuelle, einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagsrichtung: nach außen

Lichte Durchfahrtsbreite: 87 cm

Griffart außen: Drücker, Höhe: 105 cm

Griffart innen: Drücker, Höhe: 105 cm

Verriegelung innen, Art: durch Drehknopf

Verriegelung innen, Höhe: 98 cm


Innenraum

Raumbreite: 218 cm

Raumtiefe: 220 cm


Toilettensitz

Gefliester Raum; Toilette mit Rückenlehne, Drückerplatte an Wand über Rückenlehne, Hygienebehälter an linker Umsetzfläche, Mülleimer an rechter Umsetzfläche

* Bitte beachten: Der Toilettensitz ist aus Sicht

der Nutzung im Sitzen beschrieben!

Toilettensitz: Hängetoilette, Höhe: 45 cm

Bewegungsfläche davor, Breite: 150 cm, Tiefe: 150 cm

* Umsetzung links!

Bewegungsfläche links, Breite: 120 cm, Tiefe: 150 cm

Haltegriff links: Haltegriff links ist klapp- und arretierbar ohne Überstand

Haltegriff links, Höhe: 84 cm

* Umsetzung rechts!

Bewegungsfläche rechts, Breite: 120 cm, Tiefe: 120 cm

Haltegriff rechts: Haltegriff rechts ist klapp- und arretierbar mit Überstand

Haltegriff rechts, Höhe: 84 cm

Haltegriff rechts, Überstand: 12 cm

Toilettenpapier, Lage: rechts am Haltegriff

Spülung: Drückerplatte

Spülung, Lage: hinter dem Toilettensitz


Waschtisch

Waschtisch, an Wand schräg gegenüber Toilette, Porzellan-Waschbecken ohne Unterbau

Bewegungsfläche davor: Breite: 150 cm, Tiefe: 150 cm

Waschtisch, Höhe: 79 cm

Waschtisch, Breite: 70 cm

Waschtisch, Tiefe: 54 cm

Unterfahrbarkeit: Der Waschtisch ist bedingt unterfahrbar

Unterfahrbarkeit, Höhe: 53 cm

Unterfahrbarkeit, Breite: 150 cm

Unterfahrbarkeit, Tiefe: 25 cm

Armatur: Hebelarmatur

Spiegel, Art: der Spiegel ist nicht kippbar

Spiegel, Höhe Unterkante: 92 cm

Spiegel, Höhe Oberkante: 193 cm


Notruf

Notruf, Auslösung: über ein Zugseil

Notruf, Erreichbarkeit: vom WC-Becken sitzend und vom Boden liegend erreichbar

Ziel des Notrufs: Pforte


Information für sehbehinderte Menschen

Türgestaltung: Tür ist nicht kontrastreich gestaltet

Beleuchtung: nur Beleuchtung, mittel

Kontrast Boden zu Wänden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: nicht kontrastierend


Information für blinde Menschen

Türschild: tastend gut wahrnehmbar

Notruf: akustische Bestätigung bei Auslösung


Information für gehörlose Menschen

Notruf: optische Bestätigung bei Tastenbetätigung vorhanden


Zurück zur Übersicht

Aufzug bei Maguerre-Saal

   

Standort

Lage: EG, links vor Maguerre-Saal, Zugang über Foyer; erreichbare Etagen: 2. UG - 2. OG

Hinweisschilder: keine Hinweise vorhanden


Zugang

Edelstahl-Kabine mit Eingangstür aus Glas

Bewegungsfläche vor dem Zugang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenoberfläche: Natursteinplatten, eben und rutschhemmend

Lichte Breite der Tür: 90 cm

Bedienelement außen, Lage: rechts vor dem Eingang

Bedienelement außen: Taster, Höhe: 90 cm

Durchfahrts-Aufzug


Innenraum oder Plattform

Innenraum Breite: 110 cm

Innenraum Tiefe: 210 cm

Bodenzustand: Natursteinplatten, eben und rutschhemmend

Spiegel: rechts vorhanden

Handlauf rechts vorhanden

Handlauf, Höhe: 91 cm


Bedienelement innen

Edelstahl-Tastatur, Tasten in 2 Spalten angeordet

Lage innen: linksseitig

Tastenfeld: senkrecht

Tastatur, höchste Höhe: 120 cm


Notruf

Notruf: Notruftaster, Höhe: 90 cm

Empfänger des Notrufs: Leit-Zentrale Hersteller


Information für sehbehinderte Menschen

Kabinenraum, Lichtverhältnisse: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Zugang von außen, Kontrast: Glastür ist nicht kontrastreich gestaltet

Kabinenraum, Boden kontrastierend zu Wänden: gut kontrastierend

Bedienelement innen: gut wahrnehmbar und blendfrei

Bedienelement innen, Beschriftung: schlichte Schrift, normal, kontrastreich gestaltet


Information für blinde Menschen

Bedienelement innen: linksseitig, Tastatur ist gut ertastbar

Bedienelement, Beschriftung, Art: Profilschrift und Piktogramme

Bedienelement, Beschriftung, Größe: groß

Haltestellenansage: vorhanden

Gegensprechanlage: vorhanden


Informationen für gehörlose Menschen

Optische Haltestellen- und Etageanzeige: vorhanden


Zurück zur Übersicht

Marguerre-Saal

   

Lage im Objekt

Lage: Erdgeschoss

Lage: Neubau, nach Foyer


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Holztür, identsich zu Wandverkleidung, offen stehend, dahinter Maguerre Saal, Rückwand verglast

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 150 cm × 150 cm

Tür, Art: schwergängige, manuelle zweiflüglige Drehflügeltür

(Wertangabe für eine Flügelbreite)

Tür, Aufschlagsrichtung: nach außen

Tür, Durchgang, lichte Breite: 96 cm

Tür, Griffart außen: Drücker

Tür, Griff Höhe außen: 105 cm

Tür, Griffart innen: Drücker

Tür, Griff Höhe innen: 105 cm

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Hauptflure, Regelbreite: 200 cm

Flure, Mindestbreite: 140 cm

Bodenbelag innen: Holzparkett, eben und rutschhemmend

mehrere Eingangstüren, stehen zu Vorstellungsbeginn offen; beschriebene Tür liegt im Foyer hinten rechts;

feste Sitzreihen sind stufenförmig nach unten zur Bühne angeordnet, Stufenhöhe: 18 cm, Stufentiefe: 90 cm, Stufenbreite verringert sich nach unten hin; Stufen an den linken Eingangstüren mit Handlauf, Stufen rechts bei Sesseln ohne Handlauf


Sitzgelegenheit

seitlicher Blick auf linke Sitzreihen mit fest montierten Klappsesseln, im Bildvordergrund freie Fläche = Rollstuhl-Stellplätze, breite, tiefe Stufen nach unten, Ränder mit Leuchtdioden markiert

Sitzmöglichkeit, Art: Sessel

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 415


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden

Stellplätze für Rollstuhlfahrer oben, Entfernung zur Bühne ca. 18 m, gute Sicht


Information für sehbehinderte Menschen

Eingang, Tür: Tür ist nicht kontrastreich gestaltet

Raumbeleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend

Stufen: Markierungs-Streifen aus Leucht-Dioden, in Trittstufe eingelassen


Information für blinde Menschen

Audiodeskriptions-Anlage vorhanden, Einsatz Anlass-bezogen


Information für hörbehinderte Menschen

Es ist eine Induktionsschleife vorhanden


Zurück zur Übersicht

Maguerre Saal - Treppe zu Rang


Lage: Ebene Bühne, rechte Seite

Stufenzahl: 34

Höchste Stufen- oder Schwellenhöhe: 18 cm

Stufe, Breite: 107 cm

Stufe, Tiefe: 32 cm

Stufenunterschneidung: vorragende Trittstufe

Bodenart auf Stufen: Holzdielen

Bodenzustand auf Stufen: eben und griffig


Handlauf

Handlauf rechts, Höhe: 100 cm


Bewegungsflächen vor und nach den Stufen

Bewegungsfläche unten: mehr als 150 cm × 150 cm

Bewegungsfläche oben: mehr als 150 cm × 150 cm


Treppe, weitere Informationen

Rang über Stufen weiter ansteigend


Informationen für sehbehinderte Menschen

Tritt-Stufen mit Leuchtdioden markiert


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Rollstuhl-Stellplätze im Saal vorhanden
Zurück zur Übersicht

Foyer Alter Saal

 

Lage im Objekt

Foyer mit Barbereich, kompaktes Thekenmöbel mit geschlossener Front, dahinter Zugang Alter Saal

Lage: Erdgeschoss

Lage: Altbau, Zugang: nach Haupteingang Neubau links offener Durchgang


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenzustand vor Zugang: Holzparkett, eben und griffig

Tür, Art: schwergängige, manuelle zweiflüglige Drehflügeltür mit schmalen Flügelbreiten

(Wertangabe für beide Flügel)

Tür, Aufschlagsrichtung: nach außen

Tür, Durchgang, lichte Breite: 100 cm

Tür, Griffart außen: Drücker

Tür, Griff Höhe außen: 105 cm

Tür, Griffart innen: Drücker

Tür, Griff Höhe innen: 105 cm

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Hauptflure, Regelbreite: 170 cm

Flure, Mindestbreite: 156 cm

Bodenbelag innen: Fliesen, eben aber glatt

links und rechts im Foyer Treppenaufgänge zu Rängen, Bar vorhanden


Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Sessel

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 6

weitere Sitzmöglichkeit, Art: Stühle ohne Armlehne

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 2


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden


Information für sehbehinderte Menschen

Raumbeleuchtung: nur Beleuchtung, mittel

Kontrast Boden zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: weniger gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Treppe zu Rängen - Alter Saal

 

Lage: Foyer Altbau, vor Alter Saal

Stufenzahl: 26

Höchste Stufen- oder Schwellenhöhe: 16 cm

Stufe, Breite: 137 cm

Stufe, Tiefe: 28 cm

Stufenunterschneidung: vorragende Trittstufe

Bodenart auf Stufen: Marmor

Bodenzustand auf Stufen: eben und griffig


Handlauf

Handlauf links, Höhe: 87 cm

Handlauf rechts, Höhe: 87 cm


Bewegungsflächen vor und nach den Stufen

Bewegungsfläche unten: mehr als 150 cm × 150 cm

Bewegungsfläche oben: mehr als 150 cm × 150 cm


Treppe, weitere Informationen

Podest nach 15 Stufen, Breite: 305 cm, Tiefe: 140 cm


Informationen für sehbehinderte Menschen

Treppengeländer kontrastierend zu Boden und Wand


Informationen für blinde Menschen

Durchgehender Handlauf auf Treppeninnenseite vorhanden


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Ränge über Aufzug erreichbar, schlechte Sicht für Rollstuhlfahrer
Zurück zur Übersicht

Alter Saal

 

Lage im Objekt

Bühne mit rotem Vorhang, recht und links Balkone

Lage: Erdgeschoss

Lage: Altbau, über Foyer


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Tür, Art: normalgängige, manuelle zweiflüglige Drehflügeltür

(Wertangabe für eine Flügelbreite)

Tür, Aufschlagsrichtung: nach außen

Tür, Durchgang, lichte Breite: 92 cm

Tür, Griffart innen: Drücker

Tür, Griff Höhe innen: 105 cm

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Hauptflure, Regelbreite: 150 cm

Flure, Mindestbreite: 150 cm

Flurbreite je nach Bestuhlung


Sitzgelegenheit

bewegliche Stühle, Anzahl variabel


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden


Information für sehbehinderte Menschen

Eingang, Tür: Tür ist kontrastreich gestaltet

Raumbeleuchtung: nur Beleuchtung, mittel

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Behindertentoilette 1. OG

   

Lage und Zugang

Lage: gegenüber Eingang Ränge, Altbau; neben Herrentoiletten

Zugang ab Gebäudeeingang: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Hinweise: der Weg zur Toilette ist nicht ausgeschildert

vor Stufen zu Büros Verwaltung


Tür, Eingangsbereich

Weiße Tür, kleines ertastbares Zeichen mit Rollstuhl-Symbol neben Tür

Bewegungsfläche vor Toiletteneingang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenzustand davor: Fliesen, eben aber glatt

Türart: schwergängige, manuelle, einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagsrichtung: nach außen

Lichte Durchfahrtsbreite: 85 cm

Griffart außen: Drücker, Höhe: 105 cm

Griffart innen: Drücker, Höhe: 105 cm

Verriegelung innen, Art: durch Drehknopf

Verriegelung innen, Höhe: 98 cm


Innenraum

Raumbreite: 220 cm

Raumtiefe: 220 cm

Bodenoberfläche: Fliesen, eben und rutschhemmend


Toilettensitz

schwarz gekachelter Raum, weiße Toilette mit Haltegriffen rechts und links, WC-Bürste an Wand von linker Umsetzfläche angebracht

* Bitte beachten: Der Toilettensitz ist aus Sicht

der Nutzung im Sitzen beschrieben!

Toilettensitz: Hängetoilette, Höhe: 43 cm

Bewegungsfläche davor, Breite: 150 cm, Tiefe: 150 cm

* Umsetzung links!

Bewegungsfläche links, Breite: 120 cm, Tiefe: 150 cm

Haltegriff links: Haltegriff links ist klapp- und arretierbar ohne Überstand

Haltegriff links, Höhe: 85 cm

* Umsetzung rechts!

Bewegungsfläche rechts, Breite: 120 cm, Tiefe: 120 cm

Haltegriff rechts: Haltegriff rechts ist klapp- und arretierbar ohne Überstand

Haltegriff rechts, Höhe: 85 cm

Toilettenpapier, Lage: rechts am Haltegriff

Spülung: Drückerplatte

Spülung, Lage: hinter dem Toilettensitz


Waschtisch

Keramik-Waschbecken schräg rechts von Toilette, ohne Unterschrank, rahmenloser Spiegel über Waschbecken

Bewegungsfläche davor: Breite: 150 cm, Tiefe: 150 cm

Waschtisch, Höhe: 79 cm

Waschtisch, Breite: 70 cm

Waschtisch, Tiefe: 34 cm

Unterfahrbarkeit: Der Waschtisch ist bedingt unterfahrbar

Armatur: Hebelarmatur

Spiegel, Art: der Spiegel ist nicht kippbar

Spiegel, Höhe Unterkante: 93 cm

Spiegel, Höhe Oberkante: 193 cm


Notruf

Notruf, Auslösung: durch einen Taster und ein Zugseil

Notruf, Höhe ab Boden: 55 cm

Ziel des Notrufs: Pforte


Information für sehbehinderte Menschen

Türgestaltung: Tür ist nicht kontrastreich gestaltet

Beleuchtung: nur Beleuchtung, mittel

Kontrast Boden zu Wänden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend


Information für blinde Menschen

Türschild: tastend gut wahrnehmbar

Notruf: akustische Bestätigung bei Auslösung


Information für gehörlose Menschen

Notruf: optische Bestätigung bei Tastenbetätigung vorhanden


Zurück zur Übersicht

Aufzug zu Probebühnen

   

Standort

Lage: Altbau, Zugang über Hof; nur bei Sonderveranstaltungen und Führungen für Besucher nutzbar

Hinweisschilder: nicht ausgeschildert

Nutzungseinschränkungen: Die Nutzung des Aufzuges ist nur in Begleitung von Mitarbeitern erlaubt!


Zugang

Bewegungsfläche vor dem Zugang: mehr als 150 cm × 150 cm

Lichte Breite der Tür: 90 cm

Bedienelement außen, Lage: linksseitig

Bedienelement außen: Taster, Höhe: 90 cm

Durchgangs-Aufzug


Innenraum oder Plattform

Innenraum Breite: 103 cm

Innenraum Tiefe: 200 cm

Bodenzustand: Natursteinplatten, eben und rutschhemmend

Spiegel: links vorhanden

Handlauf links vorhanden

Handlauf, Höhe: 92 cm


Bedienelement innen

Lage innen: rechtsseitig

Tastenfeld: senkrecht

Tastatur, höchste Höhe: 126 cm


Notruf

Notruf: Notruftaster, Höhe: 90 cm

Empfänger des Notrufs: Leit-Zentrale Hersteller


Information für sehbehinderte Menschen

Kabinenraum, Lichtverhältnisse: Tageslicht und Beleuchtung, hell, blendfrei

Zugang von außen, Kontrast: Glastür ist wenig kontrastreich gestaltet

Kabinenraum, Boden kontrastierend zu Wänden: gut kontrastierend

Bedienelement innen: gut wahrnehmbar und blendfrei

Bedienelement innen, Beschriftung: schlichte Schrift, groß, kontrastreich gestaltet


Information für blinde Menschen

Bedienelement innen: rechtsseitig, Tastatur ist gut ertastbar

Bedienelement, Beschriftung, Art: Profilschrift und Piktogramme

Bedienelement, Beschriftung, Größe: normal

Bestätigung bei Tastenbetätigung aktustisch: vorhanden

Haltestellenansage: vorhanden

Ankunfts- und Türöffnungssignal akustisch: vorhanden

Gegensprechanlage: vorhanden


Informationen für gehörlose Menschen

Optische Haltestellen- und Etageanzeige: vorhanden


Zurück zur Übersicht
Zurück zur Objektliste    Mitteilung an Herausgeber