Zum Inhalt springen

Eingeschränkte Öffnungs- oder Besuchszeiten wegen der Corona-Pandemie?

Bitte fragen Sie im Zweifel beim jeweiligen Dienstleister telefonisch nach.


Praxis für Innere Medizin und Gastroenterologie, Dr. Friedrich, Prof. Sieg und Dr. Tschirner-Sieg

Bergheimer Straße 56 a
D-69115 Heidelberg
Internetseite zu Praxis für Innere Medizin und Gastroenterologie, Dr. Friedrich, Prof. Sieg und Dr. Tschirner-Sieg
E-Mail: info@gastropraxis-friedrich.de
Telefon: 06221 / 6599931
Fax: 06221 / 6599933



Montag, Dienstag und Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 14:00 Uhr


Bergheim, im medZ - Medizinisches Zentrum Bergheim; nächste Haltestelle: Römerstraße, nächstes Parkhaus: P15, Klinikum Bergheim


Service-Informationen

  • Assistenzhunde sind in Anmelde- und Wartebereich erlaubt
  • Mitarbeiter sind sensibilisiert im Umgang mit Menschen mit Behinderungen
  • Patienten mit Einschränkung werden persönlich durch Mitarbeiter im Wartezimmer abgeholt und zum Behandlugsraum begegleitet
  • Luftfilteranlage vorhanden

Kurzbeschreibung wichtiger Einzelwerte

Eingangstür, lichte Breite: 93 cm

Engste Stelle im Flur, Breite: 112 cm

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Lichte Türbreite: 94 cm

Toilettensitz, Höhe: 50 cm


Informationen für blinde Menschen

 

Blindenhund darf mitgebracht werden


Verfügbare Ton- und Textdateien

wichtige Informationen sind im Internet veröffentlicht


Zurück zur Übersicht

Informationen für hörbehinderte Menschen

 

Informationen für hörbehinderte Menschen

keine störenden Hintergrundgeräusche vorhanden


Zurück zur Übersicht

Informationen für gehörlose/taube Menschen

 

Informationen für gehörlose Menschen

Mitarbeiter für Bedürfnisse gehörloser Menschen: gut sensibilisiert

Terminvereinbarung über Kontaktformular auf Webseite möglich


Kommunikation per Fax

Anmeldung, Terminvereinbarung und Zusendung von Informationen


Komunikation per Email

Anmeldung, Terminvereinbarung und Zusendung von Informationen


Komunikation per SMS

Anmeldung, Terminvereinbarung und Zusendung von Informationen


Zurück zur Übersicht

Haupteingang Praxis

 

Lage und Zugang: 1. OG, über Aufzug oder Treppenhaus Medizinisches Zentrum Heidelberg; nach Aufzug rechts


Eingang, Bewegungsfläche davor

Bewegungsfläche vor Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag vor Eingang: Schmutzabweiser nicht bodengleich, eben und griffig


Bedienelemente außen

Taster zur Türöffnung, Lage: automatischer Türöffner rechts vor Eingang, Höhe: 85 cm, meist aktiviert


Tür oder Durchgang

Weiße Eingangstür mit elektrischem Türöfner rechts an der Wand

Tür, Art: leichtgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach innen

Tür, lichte Durchgangsbreite: 93 cm

Türgriff, Art außen: Rundknopf

Türgriff, Art innen: Drücker

Tür, Griffhöhe: 105 cm


Eingang, Bewegungsfläche danach

Bewegungsfläche nach Eingang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenbelag nach Eingang: Schmutzabweiser nicht bodengleich, eben und griffig


Information für sehbehinderte Menschen

Lichtverhältnisse, Art: Tageslicht und Beleuchtung, mittel

Sichtbare Wahrnehmung der Tür: weniger gut kontrastierend


Information für blinde Menschen

Tastbare Wahrnehmung: gut ertastbar


Zurück zur Übersicht

Flur

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage: 1. Obergeschoss

Lage: nach Haupteingang, mündet in offenen Raum mit Anmeldung

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Flur

Großer Raum mit zugang zu verschiedenen behandlungszimmern und zwei sitzmöglichkeiten mit einem Kleinen glastisch

Nebenflur, Regelbreite: 180 cm

Mindestbreite an engster Stelle: 112 cm

Bodenbelag: Fliesen

Bodenbeschaffenheit: eben und rutschhemmend


Information für sehbehinderte Menschen

Beleuchtung im Flur: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: weniger gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Anmeldung

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage und Etage: Ebene Haupteingang

Lage: rechts nach Haupteingang


Bedien- und Arbeitsfläche (hoch)

Große eckige Theke, mit Glas verkleidet, linke Seite geöffnet

Bewegungsfläche davor: mehr als 200 cm x 200 cm

Theke, Höhe: 110 cm

Theke, Breite: 380 cm

Theke, Tiefe: 25 cm


Weitere Information für Gebehinderte und Rollstuhlfahrer

Sitzmöglichkeit(en) für Gehbehinderte in unmittelbarer Nähe vorhanden

2 Sessel mit niedrigem Beistelltisch gegenüber von Theke


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Boden kontrastierend zu Wand: gut kontrastierend

Möbel kontrastierend zu Boden: gut kontrastierend

Möbel kontrastierend zu Wänden: gut kontrastierend


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Theke zur Seite hin offen, Mitarbeiter kommen bei Bedarf nach vorne
Zurück zur Übersicht

Wartezimmer

 

Lage im Objekt

Größeres Wartezimmer mit 12 Sitzgelegenheiten

Lage: Ebene Haupteingang

Lage: schräg gegenüber von Anmeldung


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Tür, Art: leichtgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach innen

Tür, Durchgang, lichte Breite: 93 cm

Tür, Griffart außen: Drücker

Tür, Griff Höhe außen: 105 cm

Tür, Griffart innen: Drücker

Tür, Griff Höhe innen: 105 cm

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Nebenflure, Regelbreite: 250 cm

Flure, Mindestbreite: 120 cm


Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Stühle mit Armlehne

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 12


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden


Information für sehbehinderte Menschen

Eingang, Tür: Glastür ist nicht kontrastreich gestaltet

Eingang, Türgriffe: kontrastierend gestaltet

Raumbeleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Aufruf aus Wartezimmer

   

Hilfe für Menschen mit Mobilitätseinschränkung

Abholung durch Mitarbeiter


Aufruf blinder Menschen beim Warten

Abholung Mitarbeiter


Aufruf gehörloser Menschen beim Warten

Art des Aufrufes:

Abholung Mitarbeiter


Zurück zur Übersicht

Untersuchungsraum Endoskopie

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage: am Flurende, linke Seite

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Bewegungsfläche vor der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm

Türart: leichtgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagsrichtung: nach innen

Türbreite: 93 cm

Bewegungsfläche nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Nebenflure, Regelbreite: 380 cm

Flure, Engstellen Mindestbreite: 100 cm

Bodenoberfläche: PVC, eben und griffig


Raum, Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

ausreichend Stellfläche vorhanden


Liege für Untersuchung und Behandlung

Umsetzfläche davor, Breite: 150 cm

Umsetzfläche davor, Tiefe: 150 cm

Liegehöhe: höhenverstellbar

Liege mit Rollen, verschiebbar


Eingang, Information für Menschen mit Sehbehinderung

Optische Merkmale der Tür: Tür ist nicht kontrastreich gestaltet

Lesbarkeit des Türschildes: gut lesbar

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung,

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend

Umkleidekabine mit Standard-WC und Waschbecken; lichte Durchgangsbreite Kabinentür: 70 cm


Eingang, Information für blinde Menschen

Tastbarkeit des Türschildes: taktil nicht wahrnehmbar

Möbel im Raum, taktile Erfassung: gut taktil erfassbar


Zurück zur Übersicht

Behindertentoilette

 

Lage und Zugang

Zugangshemmnisse: während der Öffnungszeiten frei zugänglich

Lage: hinter Anmeldungs-Theke

Zugang ab Gebäudeeingang: stufen- und schwellenlos

Hinweise: es ist nur ein Hinweisschild an der Toilettentür


Tür, Eingangsbereich

Weiße Wc-Tür mit Schild

Bewegungsfläche vor Toiletteneingang: mehr als 200 cm x 200 cm

Türart: leichtgängige, manuelle, zweiflüglige Drehflügeltür

(Wertangabe für eine Flügelbreite)

Aufschlagsrichtung: nach außen

Lichte Durchfahrtsbreite: 94 cm

Griffart außen: Drücker, Höhe: 105 cm

Griffart innen: Drücker, Höhe: 105 cm

Verriegelung innen, Art: durch Drehknopf

Verriegelung innen, Höhe: 97 cm


Innenraum

Raumbreite: 260 cm

Raumtiefe: 205 cm

Bodenoberfläche: Fliesen, rollstuhlgeeignet

Lichtschalter, Höhe: 105 cm


Toilettensitz

Behindertentoilette mit zwei Haltegriffen und Notrufseil, links an Wand offenes Regal mit Putzutensilienn

* Bitte beachten: Der Toilettensitz ist aus Sicht

der Nutzung im Sitzen beschrieben!

Toilettensitz: Hängetoilette, Höhe: 50 cm

Bewegungsfläche davor, Breite: 200 cm, Tiefe: 140 cm

* Umsetzung links!

Bewegungsfläche links, Breite: 110 cm, Tiefe: 200 cm

Haltegriff links: Haltegriff links ist klappbar mit Überstand

Haltegriff links, Höhe: 85 cm

Haltegriff links, Überstand: 18 cm

Haltegriff rechts: Haltegriff rechts ist klappbar mit Überstand

Haltegriff rechts, Höhe: 85 cm

Haltegriff rechts, Überstand: 18 cm

Abstand zwischen den Haltegriffen: 65 cm

Toilettenpapier, Lage: rechts an der Wand

Toilettenpapier, Höhe: 80 cm

Spülung: Drucktaster

Spülung, Lage: hinter dem Toilettensitz

Spülung, Höhe: 110 cm


Waschtisch

Waschbecken mit Seifenspender und Desinfektionsmittel an der Wand, darüber hängt ein rechteckiger rahmenloser Spiegel

Bewegungsfläche davor: Breite: 150 cm, Tiefe: 150 cm

Waschtisch, Höhe: 85 cm

Waschtisch, Breite: 63 cm

Waschtisch, Tiefe: 50 cm

Unterfahrbarkeit: Der Waschtisch ist unterfahrbar

Armatur: Hebelarmatur

Seife, Höhe: 126 cm

Handtuch oder Trockner, Lage: Papierhandtücher, rechts an der Wand

Handtuch oder Trockner, Höhe: 110 cm

Spiegel, Art: der Spiegel ist kippbar

Spiegel, Höhe Unterkante: 110 cm

Spiegel, Höhe Oberkante: 126 cm


Notruf

Notruf, Auslösung: über ein Zugseil

Notruf, Erreichbarkeit: vom WC-Becken sitzend und vom Boden liegend erreichbar

Notruf, Höhe ab Boden: 16 cm

Ziel des Notrufs: Anmeldung


Information für sehbehinderte Menschen

Türgestaltung: Tür ist nicht kontrastreich gestaltet

Beleuchtung: nur Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: weniger gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht
Zurück zur Objektliste    Mitteilung an Herausgeber