Zum Inhalt springen

Kinder- und Jugendamt

Friedrich-Ebert-Platz 3
D-69117 Heidelberg
Internetseite zu Kinder- und Jugendamt
E-Mail: jugendamt@heidelberg.de
Telefon: 06221 / 5831510
Fax: 06221 / 5848510



Dienstag und Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr;
Donnerstag: 13:30 - 16:00 Uhr;
sowie nach Vereinbarung


Altstadt, nächste Haltestelle: Friedrich-Ebert-Platz, nächstes Parkhaus: P10, Friedrich-Ebert-Platz; Zugang, Aufzug und Behindertentoilette siehe Bürogebäude Friedrich-Ebert-Platz 3


Wichtige Info für Rollstuhlfahrer:

Teile des Jugendamts sind in die Theater-Straße 9 umgezogen und zur Zeit nicht barrierefrei erreichbar. Zugang nur über Außentreppe, Rampe in Planung

Kontaktdaten Theaterstraße 9

  • Unterhaltsvorschusskasse:
  • Frau Breitschopf, Telefon: 06221-5838 430
  • Frau Ebert, Telefon: 06221- 5838 431
  • Beistandschaften:
  • Frau Brunner, Telefon: 06221-5838 240

Aufgaben

  • Jugendarbeit
  • Jugendsozialarbeit
  • Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz
  • Förderung der Erziehung in der Familie
  • Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen und Tagespflege
  • Gutschein für Kleinkindbetreuung
  • Hilfe zur Erziehung
  • Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche
  • Hilfe für junge Volljährige
  • Vorläufige Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen
  • Schutz von Kindern und Jugendlichen in Familienpflege und in Einrichtungen
  • Mitwirkung in gerichtlichen Verfahren
  • Beistandschaft und Vormundschaft für Kinder und Jugendliche
  • Beurkundung und Beglaubigung vollstreckbarer Urkunden
  • Zusammenarbeit mit der freien Jugendhilfe, ehrenamtliche Tätigkeit
  • Jugendhilfeplanung, Gesamtverantwortung

Kurzbeschreibung wichtiger Einzelwerte

Höchste Stufenhöhe: 17 cm

Engste Stelle im Flur, Breite: 170 cm

Größter Steigungswinkel: 5 %

Höchste Stufenhöhe: 17 cm

Eingangstür, lichte Breite: 95 cm


Treppe in 1. OG

 

Erreichbare Etagen: EG - 1.OG

Anzahl der Stufen ggf. je Etage: 18

Höchste Stufenhöhe: 17 cm

Geringste Breite der Stufen: 210 cm

Geringste Tiefe der Stufen: 27 cm

Stufenunterschneidung: rechtwinkelige Stufe

Bodenbelag der Stufen: Marmor, eben und rutschhemmend


Handlauf

Handlauf links vorhanden, Höhe: 94 cm

Art und Durchmesser links: Holz, griffig, rund, Durchmesser 3 - 4,5 cm

Handlauf rechts vorhanden, Höhe: 94 cm

Art und Durchmesser rechts: Holz, griffig, rund, Durchmesser 3 - 4,5 cm

Maximaler Abstand zwischen den Handläufen: 200 cm


Bewegungsflächen vor und nach der Treppe

Bewegungsfläche unten: mehr als 150 cm × 150 cm

Bewegungsfläche oben: mehr als 200 cm × 200 cm


Informationen für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Aufmerksamkeitsfelder vor und nach der Treppe sind kontrastierend gestaltet

Boden und Treppengeländer sind kontrastierend gestaltet


Informationen für blinde Menschen

Es ist ein durchgehender Handlauf vorhanden


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Aufzug vorhanden, siehe Gebäude
Zurück zur Übersicht

Flure

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage: 1.OG. , im 2.OG baugleich


Flur

Große Doppelglastür, Teppichboden, Regale an Wänden

Hauptflur, Regelbreite: 200 cm

Mindestbreite an engster Stelle: 170 cm

Bodenbelag: Teppich

Bodenbeschaffenheit: eben und rutschhemmend


Flur, Schwellen oder Stufen im Verlauf

stufen- und schwellenlos


Flur, Weitere ergänzende Information

Engstelle = automatische Glas-Schiebetür;

Türen zu Sachbearbeiter-Büros, Breite > 80 cm


Information für sehbehinderte Menschen

Beleuchtung im Flur: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Rampe zu Wartebereich

 

Rampe, allgemeine Informationen

Außenrampe im Innenhof

Lage: nach automatischer Glas-Schiebetür, zu Aufenthalt- und Wartebereich

Rampenart: die Rampe ist fest eingebaut

Gesamtlänge der Rampe: 2.45 Meter

Geringste Breite der Rampe: 179 cm

Steigungswinkel: 5 %


Bewegungsflächen

Bewegungsfläche unten: mehr als 200 cm x 200 cm

Bewegungsfläche oben: mehr als 200 cm × 200 cm


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Kontrast, Boden zu Handlauf oder Wand: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Treppe in 2. OG

 

Erreichbare Etagen: 1.OG - 2.OG

Stufenverlauf: gerade Treppe mit Podest

Anzahl der Stufen ggf. je Etage: 29

Höchste Stufenhöhe: 17 cm

Geringste Breite der Stufen: 185 cm

Geringste Tiefe der Stufen: 27 cm

Stufenunterschneidung: rechtwinkelige Stufe

Bodenbelag der Stufen: Marmor, eben und rutschhemmend


Handlauf

Handlauf links vorhanden, Höhe: 94 cm

Art und Durchmesser links: Holz, griffig, rund, Durchmesser 3 - 4,5 cm

Handlauf rechts vorhanden, Höhe: 94 cm

Art und Durchmesser rechts: Holz, griffig, rund, Durchmesser 3 - 4,5 cm


Bewegungsflächen vor und nach der Treppe

Bewegungsfläche unten, Breite: 200 cm, Tiefe: 170 cm

Bewegungsfläche oben, Breite: 200 cm, Tiefe: 168 cm


Zwischenpodest(e) vorhanden

Zwischenpodest: ein Podest vorhanden

Maximale Anzahl von Stufen zwischen den Podesten: 14


Treppe, weitere Informationen

Podest, Breite: 207 cm, Tiefe: 138 cm


Informationen für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Aufmerksamkeitsfelder vor und nach der Treppe sind kontrastierend gestaltet

Boden und Treppengeländer sind kontrastierend gestaltet


Informationen für blinde Menschen

Es ist ein durchgehender Handlauf vorhanden


Zurück zur Übersicht

Eingang Sekretariat

 

Lage des Eingangs: im 2.OG.


Eingangsbereich

Bewegungsfläche vor Eingang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenbelag vor dem Eingang: Teppich, eben und rutschhemmend

Tür, Art: leichtgängige, manuelle, einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagrichtung: nach außen, lichte Durchgangsbreite: 95 cm

Türgriffe, Art außen: Drücker, Höhe: 106 cm

Türgriffe, Art innen: Drücker, Höhe: 106 cm

Bewegungsfläche nach Eingang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenbelag: PVC, eben und rutschhemmend


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Tür, optische Merkmale: Türblatt- und Rahmen zu Wand, weniger kontrastreich gestaltet


Information für blinde Menschen

Tür, taktile Merkmale: gut ertastbar


Zurück zur Übersicht
Zurück zur Objektliste    Mitteilung an Herausgeber