Zum Inhalt springen

Nieren-, Hochdruckerkrankungen (DZW), Praxis Dr. med. Steffen Geberth, Dr. med. Viktoria Beckenbach

Maaßstraße 28
D-69123 Heidelberg
Internetseite zu Nieren-, Hochdruckerkrankungen (DZW), Praxis Dr. med. Steffen Geberth, Dr. med. Viktoria Beckenbach
E-Mail: dzw@dzw-hd.de
Telefon: 06221 / 8679921
Fax: 06221 / 86799132



Montag bis Freitag: 9:00 - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung


Dr. med. Steffen Geberth, Dr. med. Viktoria Beckenbach;
Internisten / Nephrologie;
DialyseZentrum Wieblingen (DZW),
Dialyse 2 im hinteren Bereich der Praxis; Übergang zur Dialyse 1 durch Praxis-Flur und Foyer Gebäude;
2 Standard-Parkplätze für Praxis-Patienten links neben Gebäude vorhanden


nächste Haltestellen: Maaßstraße, Wieblingen-Mitte


Behandlungsarten / Therapien

  • Diagnostik und Therapie von Patienten mit Bluthochdruck, Nierenerkrankungen
  • Ultraschall-Diagnostik
  • 24 h- Blutdruckmessung
  • EKG

Informationen zur Praxis

3 Arztzimmer, Zugang an Rezeption vorbei, Durchgangsbreite: > 100 cm; 1 weiterer Behandlungsraum mit Liege, neben Labor; kleiner Raum für Ultraschall, bei Bedarf in Räumen der Dialyse (mobiles Ultraschallgerät). Türbreiten > 90 cm

Kurzbeschreibung wichtiger Einzelwerte

Gehweg, geringste Breite: 240 cm

Eingangstür, lichte Breite: 105 cm

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Höhe der Bedienfläche: 115 cm

Engste Stelle im Flur, Breite: 92 cm

Lichte Türbreite: 93 cm

Toilettensitz, Höhe: 52 cm


Zugang Gehweg - Praxis

 

Geh- oder Zugangsweg

Weg, Länge: 10 Meter

Weg, geringste Breite: 240 cm

Weg, Regelbreite: 240 cm

Bodenart: Fliesen, rollstuhlgeeignet

ab Gehweg Steg mit Handlauf links und rechts, Höhe: 100 cm;

führt auf SRH Zentrum für Musiktherapie (Hausnummer 26), Eingang zur Praxis links daneben


Begegnungs- und Wendeflächen für Rollstuhlfahrer

Begegnungsfläche: durch Wegbreite gegeben

Wendemöglichkeit(en) am Weg: am Anfang und Ende


Weg - Information für Menschen mit Sehbehinderung

Lichtverhältnisse: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Wegverlauf, optisch wahrnehmbar: gut wahrnehmbar


Weg - Information für blinde Menschen

Stufen, Treppen, Aufmerksamkeitsfeld(er): keine Eingabe

Wegverlauf, Tastbarkeit: gut ertastbar


Zurück zur Übersicht

Haupteingang

 

Klingel oder Sprechanlage, außen

Art: Klingel

Lage: rechtsseitig

Höchste Bedienhöhe: 75 cm


Sprechanlage, Klingel - Information für Menschen mit Seh

Optische Wahrnehmbarkeit: weniger gut wahrnehmbar aber blendfrei

Optische Beschriftung: schlichte Schrift, groß, kontrastreich gestaltet


Sprechanlage, Klingel - Information für blinde Menschen

Taktile Wahrnehmbarkeit: Klingel ist weniger gut ertastbar


Eingangstür

Glaseingangstür mit Glasfront, einflügelig.

Bewegungsfläche vor dem Eingang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenbelag vor dem Eingang: Schmutzabweiser nicht bodengleich, eben und rutschhemmend

Türart: schwergängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagrichtung: nach außen

Lichte Durchgangsbreite der Außentür: 105 cm

Griffart außen: Querstange, Höhe: 105 cm

Griffart innen: Querstange, Höhe: 105 cm


Windfang Zwischenraum

Bewegungsfläche im Windfang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag: Schmutzabweiser nicht bodengleich, eben und rutschhemmend


Windfangtür innen

Türart: normalgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagrichtung: nach außen

Lichte Durchgangsbreite der Windfangtür: 100 cm

Griffart Windfangtür außen: Druck- oder Griffplatte, Höhe: 100 cm

Griffart Windfangtür innen: Druck- oder Griffplatte, Höhe: 100 cm

Bewegungsfläche nach dem Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm


Eingangsbereich, Türen - Information für sehbehinderte M

Beleuchtung im Eingangsbereich: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Optische Merkmale der Türen: Glastüre, kontrastreich gestaltet

Optische Merkmale der Türgriffe: kontrastierend gestaltet


Eingangsbereich und Türen - Information für blinde Mensc

Taktile Merkmale der Türen: gut ertastbar


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Klingel zu niedrig angebracht, Nutzung nur außerhalb der Sprechzeiten nötig
Zurück zur Übersicht

Wartezimmer mit Anmeldung

 

Lage im Objekt

Lage: Ebene Haupteingang

Lage: offener Bereich, direkt nach Haupteingang


Zugängigkeit, Stufen, Schwellen bis zum Raum

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Bodenbelag innen: Teppich, eben und rutschhemmend

Wartebereich links von Haupteingang;

Tisch mit Wasser für Patienten und verschiedene Zeitschriften vorhanden; Rollstuhl-Ausleihe möglich

Flure, Regelbreite: 200 cm, Engstellen: 150 cm


Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Stuhl mit Armlehne

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 10


Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden


Information für sehbehinderte Menschen

Raumbeleuchtung: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend


Information für blinde Menschen

Bindenhund im Wartebereich erlaubt


Zurück zur Übersicht

Menschen mit Lernbehinderung

 

Mitarbeiter sensibilisiert für Bedürfnisse von Menschen mit kognitiven Schwierigkeiten


Zurück zur Übersicht

Aufruf Patienten

   

Aufruf blinder Menschen beim Warten

Abholung Mitarbeiter


Aufruf gehörloser Menschen beim Warten

Art des Aufrufes:

Abholung Mitarbeiter


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Patienten werden von den Mitarbeitern oder Ärzten aufgerufen oder abgeholt
Zurück zur Übersicht

Anmeldung

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage und Etage: Ebene Haupteingang

Lage: gegenüber Haupteingang


Bedien- und Arbeitsfläche

Bewegungsfläche davor: mehr als 200 cm x 200 cm

Höhe der Arbeits- oder Bedienfläche: 115 cm

Breite der Arbeits- oder Bedienfläche: 280 cm

Tiefe der Arbeits- oder Bedienfläche: 30 cm


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Beleuchtungverhältnisse, Art: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Boden kontrastierend zu Wand: gut kontrastierend

Möbel kontrastierend zu Boden: gut kontrastierend

Möbel kontrastierend zu Wänden: gut kontrastierend


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: ausreichen Platz rechts neben Theke, Mitarbeiter kommen bei Bedarf nach vorne
Zurück zur Übersicht

Labor

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage: gegenüber Anmeldung

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Tür, Eingangs- und Zugangsbereich

Bewegungsfläche vor der Tür: mehr als 200 cm x 200 cm

Türart: Durchgang ständig geöffnet

Türbreite: 93 cm

Bewegungsfläche nach der Tür: mehr als 200 cm × 200 cm


Im Raum, Flure und Bewegungsflächen

Nebenflure, Regelbreite: 250 cm

Flure, Engstellen Mindestbreite: 200 cm

Bodenoberfläche: PVC, rollstuhlgeeignet


Raum, Stellplatz für Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen

Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden


Liege für Untersuchung und Behandlung

Umsetzfläche davor, Breite: 150 cm

Umsetzfläche davor, Tiefe: 150 cm

Liegehöhe: Höhe nicht verstellbar

Liegehöhe, fest: 70 cm

Liege für Infusionen, mit Vorhang abtrennbar


Stuhl für Untersuchung und Behandlung

Umstieg, Hilfe: Behandlung auch im Rollstuhl möglich

Stuhl zur Blutabnahme, Armstütze separat, verstellbar


Eingang, Information für Menschen mit Sehbehinderung

Optische Merkmale der Tür: Tür ist wenig kontrastreich gestaltet

Lesbarkeit des Türschildes: weniger gut lesbar

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend

Sitzwaage vorhanden


Eingang, Information für blinde Menschen

Möbel im Raum, taktile Erfassung: gut taktil erfassbar


Manuelle Einstufung in der Objektbewertung

Begründung des Erfassers: Gabe von Infusionen in Räumen der Dialyse möglich, Betten hier höhenverstellbar
Zurück zur Übersicht

Flur zur Behindertentoilette

 

Lage und Zugang im Objekt

Lage: Ebene Haupteingang

Lage: rechts neben Anmeldung, Durchgang zur Behindertentoilette, führt weiter zu Dialyse 2 und in Gebäude-Foyer mit Zugang zu Dialyse 1

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos


Flur

Hauptflur, Regelbreite: 170 cm

Mindestbreite an engster Stelle: 92 cm

Bodenbelag: Teppich

Bodenbeschaffenheit: rollstuhlgeeignet


Information für sehbehinderte Menschen

Beleuchtung im Flur: Tageslicht und Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend


Zurück zur Übersicht

Behindertentoilette

 

Lage und Zugang

Zugangshemmnisse: während der Öffnungszeiten frei zugänglich

Lage: im Flur, 2. Tür links

Zugang ab Gebäudeeingang: stufen- und schwellenlos

Hinweise: auf die Toilette wird mit Wandschildern hingewiesen


Tür, Eingangsbereich

Bewegungsfläche vor Toiletteneingang: mehr als 150 cm × 150 cm

Türart: leichtgängige, manuelle, einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagsrichtung: nach außen

Lichte Durchfahrtsbreite: 93 cm

Griffart außen: Drücker, Höhe: 105 cm

Griffart innen: Drücker, Höhe: 105 cm

Verriegelung innen, Art: durch Drehknopf

Verriegelung innen, Höhe: 97 cm


Innenraum

Raumbreite: 250 cm

Raumtiefe: 215 cm

Bodenoberfläche: Fliesen, rollstuhlgeeignet


Toilettensitz

* Bitte beachten: Der Toilettensitz ist aus Sicht

der Nutzung im Sitzen beschrieben!

Toilettensitz: Hängetoilette, Höhe: 52 cm

Bewegungsfläche davor, Breite: 200 cm, Tiefe: 140 cm

* Umsetzung links!

Bewegungsfläche links, Breite: 100 cm, Tiefe: 140 cm

Haltegriff links: Haltegriff links ist klappbar

Haltegriff links, Höhe: 85 cm

* Umsetzung rechts!

Bewegungsfläche rechts, Breite: 80 cm, Tiefe: 140 cm

Haltegriff rechts: Haltegriff rechts ist klappbar

Haltegriff rechts, Höhe: 85 cm

Spülung: Drückerplatte

Spülung, Lage: hinter dem Toilettensitz


Waschtisch

Bewegungsfläche davor: Breite: 150 cm, Tiefe: 150 cm

Waschtisch, Höhe: 78 cm

Waschtisch, Breite: 60 cm

Waschtisch, Tiefe: 48 cm

Unterfahrbarkeit: Der Waschtisch ist unterfahrbar

Armatur: automatische Armatur

Spiegel, Art: der Spiegel ist nicht kippbar

Spiegel, Höhe Unterkante: 130 cm

Spiegel, Höhe Oberkante: 180 cm


Notruf

Notruf, Auslösung: über ein Zugseil

Notruf, Erreichbarkeit: keine Eingabe

Notruf, Höhe ab Boden: 35 cm

Ziel des Notrufs: Anmeldung


Information für Menschen mit Sehbehinderung

Türgestaltung: Tür ist nicht kontrastreich gestaltet

Beleuchtung: nur Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: nicht kontrastierend


Information für blinde Menschen

Notruf: akustische Bestätigung bei Auslösung


Zurück zur Übersicht
Zurück zur Objektliste    Mitteilung an Herausgeber